Pressemitteilung

14.10.2015 11:48 Uhr in Vermischtes und Kfz-Markt

Bewährte Formulierung, neue Freigabe: Motul Specific 948B 5W20 jetzt mit Jaguar Land Rover Freigabe

(Mynewsdesk) Motul Specific 948B 5W20 ist ein speziell für Benzinmotoren ausgelegtes Hochleistungsmotorenöl in der Ultraleichtlaufviskositätsklasse 5W20 in Verbindung mit einer sehr stark abgesenkten HTHS-Viskosität von 2,6 mPa*s für besonders niedrigen Kraftstoffverbrauch. Entwickelt wurde es ausschließlich für neueste Ford Benzinmotoren, für die Ford Europe mit Einführung des neuen 1.0-L-3-Zylinder-EcoBoost-Motors auch neue Motorenölanforderungen für Benzinmotoren nach FORD WSS M2C 948B vorschreibt– mit Ausnahme von Ford Ka, Focus RS und Focus ST.

Aktuell wurde für die bestehende Motorenölformulierung eine weitere Freigabe für Modelle von Jaguar und Land Rover erteilt: „JAGUAR LAND ROVER STJLR.03.5004 ist vorgeschrieben für die kompressoraufgeladenen V8-Benzinmotoren bis Modelljahr 2014“, erläutert Alexander Hornoff, Leiter Technik der MOTUL Deutschland GmbH. Das Hochleistungsmotorenöl ist für Benzinmotoren zudem kompatibel zu den vorherigen FORD „913 x“ Spezifikationen und kann verwendet werden, wenn FORD WSS M2C 913 B, 913 C oder 925 B, wie im Falle von Jaguar oder Land Rover, vorgeschrieben sind.

Die Vorteile des Hochleistungsmotorenöls

Motul Specific 948B 5W20 ermöglicht eine sehr schnelle Durchölung. Das Öl kann in der verschleißintensiven Kaltstartphase noch schneller durch den gesamten Ölkreislauf gepumpt werden. Zudem ermöglicht die spezielle Formulierung in Verbindung mit der stark abgesenkten HTHS-Viskosität eine deutliche Reduzierung von Reibungsverlusten, wodurch sich der Kraftstoffverbrauch deutlich verringert. Auch bei hoher thermischer Belastung wird eine Eindickung des Öls verhindert und der Schmierstoff ist so selbst bei verlängerten Serviceintervallen besonders alterungsstabil.


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im IFi Media Wirtschaft & Finanzen - Die Pressefrau.

IFi Media Wirtschaft & Finanzen - Die Pressefrau

Über Motul

Motul ist ein international agierendes, französisches Traditionsunternehmen. Die 1980 gegründete MOTUL Deutschland GmbH vertreibt ihre Produkte über Autohäuser, Werkstätten und den Fachhandel und ist dort kompetenter Ansprechpartner. Motul ist weltweit führend in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung hochwertiger Schmierstoffe für Automobile, Motorräder und viele weitere Anwendungsgebiete. Mit MotulTech bietet der Schmierstoffhersteller auch Produkte für industrielle Anwendungen. Gerade im Bereich synthetische Schmierstoffe gilt Motul als der Spezialist schlechthin. Bereits 1971 brachte Motul als erster Schmierstoffhersteller das erste vollsynthetische Motorenöl auf Ester-Basis auf den Markt, Motul 300V – eine Technologie, die ursprünglich in der Luftfahrt eingesetzt wurde. Heute gilt Motul dank seiner langjährigen Erfahrung im Rennsport als anerkannter Partner in der Motorsportszene und arbeitet auch hier stets an den neuesten technologischen Entwicklungen. Mit seinem einzigartigen Know-how und seiner Innovationskraft unterstützt Motul zahlreiche Teams im nationalen und internationalen Rennsport.

Weitere Infos unter www.motul.de: http://www.motul.de/.

<h1>Bewährte Formulierung, neue Freigabe: Motul Specific 948B 5W20 jetzt mit Jaguar Land Rover Freigabe</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Umsatzsteigerung im 3. Quartal 2017 um 6,4 %  auf 504 Mio. € auf vergleichbarer Basis (Pressemitteilung)

Umsatzsteigerung im 3. Quartal 2017 um 6,4 % auf 504 Mio. € auf vergleichbarer Basis

Erwartetes Betriebsergebnis für 2017 am oberen Ende der Zielspanne 460–480 Mio. € Das 3. Quartal 2017 war auf den meisten Märkten der Gruppe von einer regen Geschäftstätigkeit gekennzeichnet: Der Umsatz beläuft sich auf 504 Mio. € und ist damit um 6,4 % auf vergleichbarer Basis und um 7,2 % auf ausgewiesener Basis gestiegen. Dazu erläutert ...

19.10.2017 18:21 Uhr in Reise
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Mitteldeutsche Gefäßtage am 16/17. September in Dresden (Pressemitteilung)

Mitteldeutsche Gefäßtage am 16/17. September in Dresden

Gerne informieren wir Sie über die Mitteldeutschen Gefäßtage am 16/17.09.17 in Dresden. Unter Mitwirkung führender Wissenschaftler des Beirats IMIN, des IPO Netzwerkes sowie von Herstellern für Diagnose-/Messsysteme und Therapieverfahren im Bereich Mikrozirkulation wurden auf 2 Events Endverbraucher wie auch Ärzte informiert! Das Thema des Ärzte Kongresses: ...

19.10.2017 15:42 Uhr in Wissenschaft und Sozialpolitik
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
VR-Delegation der Hauptstadtregion reist nach New York City (Pressemitteilung)

VR-Delegation der Hauptstadtregion reist nach New York City

Die Unternehmensreise bringt die Medienunternehmer des Standorts zu den wichtigsten Virtual- und Augmented Reality-Anlaufpunkten (VR/AR) im Big Apple. Organisiert wird die Reise im Rahmen des Internationalisierungsvorhabens von media.connect brandenburg, einer Initiative von media:net berlinbrandenburg. Im Zuge der viertägigen Reise vom 22. bis 25. Oktober hat media:net/media.connect ...

19.10.2017 14:18 Uhr in Multimedia
Pressemitteilung enthält BilderBild