Pressemitteilung

17.02.2017 15:48 Uhr in Vermischtes und Reise

Der 18-Jährige Julius aus Bamberg ist der Gewinner des „Gute-Laune-Stipendium“ im Wert von 9.500 Euro.

(Mynewsdesk) Bereits zum 5. Mal in Folge hat AIFS in Kooperation mit mystipendium.de ein Vollstipendium für ein Semester an einer ausländischen Hochschule vergeben. Die Stipendien fördern besonders außergewöhnliche Menschen mit unkonventionellem Lebenslauf, die auf besondere Weise ihr Leben meistern und durch soziales Engagement herausstechen. So war das Motto des diesjährigen Stipendiums in Zeiten, in denen die schlechten Nachrichten unsere Medien dominieren, „Gute Laune". Für das „Gute Laune“-Stipendium haben wir Abiturienten/Maturanten und Studenten gesucht, die Lebensfreude ausstrahlen und sich auch von negativen Erfahrungen und Einflüssen nicht unterkriegen lassen. Zu gewinnen gab es ein Auslandssemester an der akkreditierten Stellenbosch University in Südafrika im Wert von 9.500 Euro.
Der 18-jährige Julius aus Bamberg konnte mit seinem Bewerbungsvideo in der öffentlichen Online-Abstimmung überzeugen, in dem er zeigt, wie er mit seiner positiven Energie durchs Leben geht. „Viel mehr Freude macht es mir aber, anderen dabei zu helfen, Spaß am Leben zu haben“, so beschreibt er seine Motivation, die er neben der Schule als Fußballtrainer und Flüchtlingshelfer aufbringt. Und genau diese gute Laune darf Julius nach Südafrika bringen und eine unvergessliche Zeit erleben.

Wir gratulieren Julius ganz herzlich!

Mehr zum AIFS Study Abroad Programm in Südafrika gibt es hier.


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im AIFS - Educational Travel

AIFS - Educational Travel

AIFS ist eine Tochter der American Institute For Foreign Study Group (www.aifs.com), dem weltweit führenden Anbieter im Bereich Educational Travel. Der Hauptsitz ist in Stamford, Connecticut, USA. Neben der Geschäftsstelle in Bonn gibt es weltweit weitere u. a. in Australien, England und Polen sowie eine Zweigniederlassung in Österreich.

Seit der Gründung im Jahr 1964 haben mehr als 1,5 Millionen junge Menschen weltweit an den Programmen von AIFS teilgenommen. Aus dem deutschsprachigen Raum wagen jährlich an die 5.000 Teilnehmer mit uns den Sprung in ein neues Land, um dort Sprachen zu erlernen und neue Kulturen zu erleben.

Wir bereiten junge Menschen umfassend auf den Auslandsaufenthalt vor, buchen die Flüge, unterstützen die Teilnehmer und deren Familien vor ab, während und nach ihrem Auslandsaufenthalt in allen Belangen.

<h1>Der 18-Jährige Julius aus Bamberg ist der Gewinner des „Gute-Laune-Stipendium“ im Wert von 9.500 Euro.  </h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Entertainment Capital of the World (Pressemitteilung)

Entertainment Capital of the World

Nach einem erfolgreichen Jahr setzt sich Las Vegas wieder ehrgeizige Ziele: Die „Entertainment Capital of the World“ will ihren Vorrang behalten, zum Beispiel durch Auftritte international bekannter Stars und atemberaubende Bühnenshows. „Only-in-Vegas“ – das gibt es nur in Vegas – lautet die Zauberformel für Unterhaltung auf Weltniveau. Viele ...

17.02.2017 10:06 Uhr in Vermischtes und Kultur
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Rückenschmerz Studie: Muskelschwächen bleiben in der Arztpraxis oft unentdeckt (Pressemitteilung)

Rückenschmerz Studie: Muskelschwächen bleiben in der Arztpraxis oft unentdeckt

Aufklärung für Patienten anlässlich des Tags der Rückengesundheit  „Ich habe Rücken“ sagte schon ein bekannter deutscher Komiker in einer seiner bekanntesten Rollen als schrullig-miefiger Lokalreporter. Wie ihm geht es vielen Deutschen. Man nimmt an, dass mindestens jeder Dritte unter Rückenbeschwerden leidet. Traditionell werden diese in Diagnostik ...

16.02.2017 13:48 Uhr in Gesundheit
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
DFDS Fähren nach Nordengland modernisiert  (Pressemitteilung)

DFDS Fähren nach Nordengland modernisiert

Hamburg, 16. Februar 2017. Mit einem Investitionsvolumen von mehr als fünf Millionen Euro werden bis März 2017 die Passagierschiffe der dänischen Fährreederei DFDS auf der Route Amsterdam-Newcastle renoviert. Die Modernisierungen auf den Passagierschiffen KING SEAWAYS und PRINCESS SEAWAYS umfassen sowohl die öffentlichen Bereiche, als auch Teile der Kabinen. So werden ...

16.02.2017 11:36 Uhr in Reise und Transport
Pressemitteilung enthält BilderBild