Pressemitteilung

26.06.2018 16:06 Uhr in Vermischtes und Kultur

Ferien auf erzgebirgisch mit zahlreichen Sommererlebnissen

(Mynewsdesk) Der Sommer ist im Erzgebirge angekommen und die Feriengäste sollten folgen. Denn auf sie warten Naturidylle, Badespaß & Freizeitvergnügen. Es gibt geheimnisvolle Bergwerke, Schlösser & Burgen, eine malerische Landschaft und fantastische Erlebnisangebote, die Familienherzen höher schlagen lassen! Das Erzgebirge ist einfach märchenhaft. 

Durch den Sommer wandern: In den oberen Lagen locken Bergwiesen mit Blumen und Kräuterpracht, welche bei regelmäßig stattfindenden Kräuterwanderungen allerorts entdeckt werden können (z.B. in Altenberg, Rechenberg- Bienenmühle, Schönheide u.a.). Auch die beliebten Abenteuerwanderungen des kul(T)our-Betriebs des Erzgebirgskreises starten wieder in den Sommerferien. Hier können sich Schatzsucher, Waldindianer & Prinzessinnen auf phantasievolle Wandertouren begeben. 

Zu einer abendlichen Glühwürmchenwanderung wird am 06. Juli 2018 nach Olbernhau eingeladen! Taschenlampen einpacken und los geht`s. Geleuchtet wird nur solang, bis die Glühwürmchen funkelnd durch die Luft schweben, dann sollte man das Naturschauspiel einfach im Dunkeln genießen. Start ist um 20:30 Uhr. Weitere Infos dazu erteilt Wanderleiterin Yvonne Scholz Tel. +49 (37360) 71467 oder die Tourist- Info Olbernhau. 

Viele weitere Familientouren wie zum Beispiel der Waldgeister- oder Planetenwanderweg sowie die Tour „Burg & Planeten“ laden zu magischen Orten in die Region ein. Für besonders Wissbegierige ist der Besuch im Planetarium mit Sternwarte in Drebach direkt an der Milchstraße ein Muss. Am 27. Juli 2018 erwartet die Besucher dort ab 21:00 Uhr eine Astronacht. Gäste erleben hier die Faszination einer totalen Mondfinsternis. Die Planeten Mars, Jupiter und Saturn können durch die Teleskope der Sternwarte beobachtet werden.

Apropos „magische Orte“ – wie wäre es zum Beispiel mit einer Wanderung unterm Sternenhimmel ? In den Nächten um den Vollmond geht es mit Wanderlustigen, Mondsüchtigen und Alltagsflüchtlingen auf einen unvergesslichen Streifzug durch die Erzgebirgsnatur. Einfach mal den Alltag ganz herunterfahren, sich auf die nächtliche Natur einlassen und mehr über die Bedeutung des Mondes in Poesie, Wissenschaft, Mythen und Märchen erfahren. Hier kommt man Mond, Sternenhimmel und der erzgebirgischen Natur ein Stück näher. Am 29. Juni, 27. Juli sowie 25. August 2018 geht es mit Naturparkführerin Kristina Härtel auf  Vollmondwanderung durch`s Erzgebirge. www.erlebnisschmiede-erzgebirge.de

Ein Erlebnis für Musik & Naturliebhaber ist auch die Mondscheinfahrt der Fichtelbergbahn. Am 28. Juli und 25. August 2018 dampft diese wieder gemütlich durch den Abend, unterwegs gibt es natürlich auch eine Nachtwanderung. www.fichtelbergbahn.de


Entdeckungen über & untertage:  Sehr erfrischend versprechen die Vorstellungen des Sommertheaters untertage in der Quarzhöhle des Besucherbergwerkes Zschorlau zu werden. In der Sommerzeit (Juni- August) gastiert hier das Marionettentheater Dombrowsky und präsentiert beliebte Klassiker der Märchenwelt sowie außergewöhnliche Legenden & Geschichten. www.besucherbergwerk-zschorlau.de

Hoch hinaus geht es hingegen im Sonnenlandpark Lichtenau, wo am kommenden Wochenende (30. Juni 2018) die neue Superattraktion eröffnet wird: Deutschlands größter Rutschenturm mit 30 Meter Höhe und 6 Rutschen darf hier erobert werden. www.sonnenlandpark.de


„Ein Lächeln zu Gast“ – heißt es aktuell (bis 21.Oktober 2018) im Bergbaumuseum Oelsnitz/Erzgebirge, wo die größte bisher in Sachsen gezeigte Schau von Playmobil-Miniaturwelten zum Staunen einlädt. Weitere Themen sind unter anderem ein riesiges Kinderkrankenhaus, eine Ritterburg, eine Dinosaurierwelt oder eine Arbeitersiedlung. www.bergbaumuseum-oelsnitz.de

„Hereinspaziert und Manege frei!" Auch auf Burg Scharfenstein tummeln sich allerlei Playmobilfiguren, denn hier ist noch bis zum 12. August 2018 die Sonderausstellung „PLAYMOBIL Zirkusgeschichte(n) – Sammlung Oliver Schaffer" zu sehen. www.die-sehenenswerten-drei.de


Die Sommerakademie MANGA auf Schloss Augustusburg startet in eine neue Runde: Teilnehmer der Sommerakademie  lernen vom 16. bis zum 19. Juli alles rund um „Die Welt des Cosplays" kennen. So nennt sich der Trend, sich als Comic- oder Filmfigur zu verkleiden (costume und play). In vier verschiedenen Workshops zeigt Cosplayerin Maria Dick einen ersten Einblick in das Thema, typische Materialien zur Herstellung und gibt Tipps und Tricks für das Tragen. www.die-sehenenswerten-drei.de


Sieben freche Elemente verstecken sich im Sommerferienprogramm der terra mineralia, das vom 30. Juni bis 02. September (Do-So, 10-17 Uhr) junge Forscher ins Schloss Freudenstein nach Freiberg einlädt. www.terra-mineralia.de



Besonders phantasievoll wird es bei einer Fahrt mit dem Märchenzug der Weißeritztalbahn. Wenn die jüngsten Gäste am goldenen Fingerreif drehen und mit dem silbernen Schlüssel ihren Mund verschließen, beginnt für sie die Reise ins Märchenland. Am 27. Juli lädt die Märchenfee wieder herzlich ein. 

Ob Bergmannsdiplom, Schatzsuche, Sommerrallye oder Nachtrodeln, auch rund um Altenberg dürfen sich Feriengäste auf tolle Angebote freuen.  www.altenberg.de


Mit Greifvögeln auf "DU UND DU"- dieses Erlebnis bietet ein Besuch der Falknerei auf Schloss Lauenstein. Hier begeistert der Falkner Henry Dydmyski kleine und große Gäste mit Wissen aus der Arbeit eines Falkners und Anekdoten rund um die Burgruine aus dem 13. Jahrhundert. 



Oder wie wäre es mit einer Erzgebirgssafari? Im Landrover Defender geht es bei diesen Ausflügen durch die erzgebirgische Prärie. Eine Savanne gibt es zwischen Auers- und Fichtelberg nicht. Dafür aber schöne Aussichten und Einblicke in die Bergbau- und Handwerkertradition der Region. www.erzgebirgssafari.de



Mit Premieren und Klassikern werden Theaterfreunde auf der Naturbühne Greifensteine sowie auf der Seebühne Kriebstein von Juni bis September charmant durch den Sommer begleitet.

In der Wendt & Kühn-Welt Grünhainichen werden spannende Ferien-Entdeckerführungen angeboten. www.wendt-kuehn.de



Viele weitereTipps für Ferienkinder unter www.erzgebirge-tourismus.de


















Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Über den Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Der Tourismusverband Erzgebirge e.V. ist die Dachorganisation für die nationale und internationale Vermarktung der Reiseregion Erzgebirge. Ausgezeichnete Rad-& Wanderwege, Wintersportmöglichkeiten, mehr als 800 Jahre Bergbautradition, weltbekannte Weihnachtsbräuche & Handwerkskunst sowie historische Dampfeisenbahnen: Wer in das Erzgebirge im Süden Sachsens aufbricht, lernt eine zweite Heimat kennen – die Erlebnisheimat. Modern und traditionell, mit Geschichte und Geschichten!

<h1>Ferien auf erzgebirgisch mit zahlreichen Sommererlebnissen </h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 

AOK Nordost ignoriert weiterhin den gesetzgeberischen Willen

Seit Jahren ist in Politik und Gesellschaft klar, dass exklusive Verträge für die Impfstoffversorgung ein hohes Risiko für Lieferengpässe bergen. Dennoch will die AOK Nordost an ...

26.06.2018 13:33 Uhr in Sozialpolitik
 
Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller zeichnet Schülerinnen und Schüler des Schulwettbewerbs zur Entwicklungspolitik „alle für EINE WELT für alle“ aus (Pressemitteilung)

Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller zeichnet Schülerinnen und Schüler des Schulwettbewerbs zur Entwicklungspolitik „alle für EINE WELT für alle“ aus

Der Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Dr. Gerd Müller, hat am 21. Juni 2018 in Berlin über 150 Schülerinnen und Schüler aus dem gesamten Bundesgebiet für ihre Beiträge zum Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik „alle für EINE WELT für alle“ ausgezeichnet. In seinem Grußwort an die ...

26.06.2018 12:21 Uhr in Bildungspolitik
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Wenn aus Verkäufern Einkaufshelfer werden (Pressemitteilung)

Wenn aus Verkäufern Einkaufshelfer werden

30 Jahre war Xaver Heinevetter im Vertrieb in der Medienbranche zu Hause. Dann folgte der berufliche Neuanfang. Ausschlaggebend für seine Entscheidung war dabei die „Wu-Wei-Verkaufsmethode“.Nach dieser werden aus Verkäufern Einkaufshelfer. Der Wunsch nach einem Eigenheim ist in Deutschland weit verbreitet. Laut der Studie „Wohnen in Deutschland 2017“ sind zwei ...

26.06.2018 11:57 Uhr in Wohnen & Bauen und Wirtschaft
Pressemitteilung enthält BilderBild