Pressemitteilung

22.09.2014 12:27 Uhr in Vermischtes und Reise

Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub - Jetzt das Ferienhaus für 2015 sichern!

(Mynewsdesk) (Freiburg) Will man sein Wunsch-Ferienhaus zum favorisierten Termin ergattern, ist schnelles Handeln angesagt. Denn viele Ferienhäuser und Ferienwohnungen sind bereits heute für 2015 buchbar.

Der letzte Urlaub ist gerade erst vorüber. Man schwelgt in allerschönsten Erinnerungen. Dennoch sollte man es nicht versäumen, sich frühzeitig um seine nächste „Auszeit“ zu kümmern. Vor allem dann nicht, wenn die favorisierte Unterkunft ein individuelles Ferienhaus und man selbst an die Schulferienzeit gebunden ist. Denn Ferienhäuser sind begehrt, meist nur einmal vorhanden und daher schnell ausgebucht.

Zeit also, sich in die Planung zu stürzen.
INTER CHALET, Deutschlands größter Ferienhausveranstalter, bietet beispielsweise schon heute eine Vielzahl an Ferienhäusern und Ferienwohnungen für den Urlaub im kommenden Jahr an. Das Angebot reicht von der urigen Hütte in den Bergen bis zur schicken Villa mit Privat-Pool am Meer. Daneben sind auch Unterkünfte in schön gelegenen Ferienanlagen (oftmals mit Frühstückservice, Kinderbetreuung etc.) zu haben.

Alle Unterkünfte können im Internet unter www.interchalet.de, via INTER CHALET-Service Center oder im Reisebüro um die Ecke gebucht werden. Neben Katalogen erhält man dort auch eine fachkundige Beratung – wenn gewünscht.

Ist die Buchung getätigt, kann sich neben dem entspannten Gefühl, das Traumhaus sicher zu haben, und den schönen Erinnerungen an den letzten Urlaub auch die Vorfreude auf den nächsten Urlaub einstellen. Und: Wer möchte diese nicht genießen?!



Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im INTER CHALET.

INTER CHALET

Über INTER CHALET:
INTER CHALET ist mit ca. 860.000 Teilnehmern jährlich der führende deutsche Reiseveranstalter für Ferienhäuser und Ferienwohnungen. INTER CHALET vermietet ca. 26.000 Unterkünfte in ganz Europa und in Florida und erwirtschaftet einen jährlichen Umsatz von rund 138 Millionen Euro.
Das Gesamtprogramm wird in insgesamt 7 Katalogen präsentiert und ist sowohl im Internet unter http://www.interchalet.de als auch im Reisebüro zu buchen.

Die aktuellen Kataloge,
Bildmaterial und speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen textlichen Input
senden wir Ihnen auf Anfrage gerne zu. Kurze Nachricht genügt.

<h1>Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub - Jetzt das Ferienhaus für 2015 sichern!</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
?Studienfinanzierung: Studienfonds beugen Überschuldung vor (Pressemitteilung)

?Studienfinanzierung: Studienfonds beugen Überschuldung vor

Studienfonds sind mit ihrer einkommensabhängigen Rückzahlung für Studenten eine Alternative zur Finanzierung des Studiums geworden. Das Modell hebelt alle Faktoren aus, die bei einem klassischen Kredit zu Überschuldung führen können. Knapp 170.000 Studenten in Deutschland nutzen Kredite, um ihr Studium ganz oder teilweise zu finanzieren. Studienkredite werden ...

21.07.2016 13:51 Uhr in Vermischtes
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Systemische Endothel-/Lymphtherapie mittels der systemisch aktiven „Physikalischen Gefäßtherapie"   (Pressemitteilung)

Systemische Endothel-/Lymphtherapie mittels der systemisch aktiven „Physikalischen Gefäßtherapie"

Systemische Endothel-/Lymphtherapie mittels der systemisch aktiven „physikalischen Gefäßtherapie BEMER®“ Die technologisch patentierte „physikalische GefäßtherapieBEMER®“ ist systemisch wirksam und basiert auf der Endothel-vermittelten Wirksamkeit NO-(Stickstoffmonoxid)-abhängiger Prozesse (1). Wissenschaftlich abgesichert verbessert ...

21.07.2016 12:18 Uhr in Wissenschaft und Sozialpolitik
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
GTÜ: Klimaanlage sorgt bei großer Hitze für mehr Sicherheit (Pressemitteilung)

GTÜ: Klimaanlage sorgt bei großer Hitze für mehr Sicherheit

Wenn die Temperaturen auf 30 Grad und mehr klettern, steigt auch das Unfallrisiko deutlich an, warnen die Sicherheitsexperten der GTÜ. Denn bei starker Körpererwärmung stellen sich zahlreiche Risikofaktoren ein: verminderte Konzentration, geringere Sehschärfe, Müdigkeit und nachlassendes Reaktionsvermögen - alles in allem eine gefährliche Mischung. Beginnt bei ...

21.07.2016 11:03 Uhr in Kfz-Markt
Pressemitteilung enthält BilderBild