Pressemitteilung

22.12.2017 10:27 Uhr in Vermischtes und Medien

Schauspieler Hinnerk Schönemann: „Weniger Text ist besser.“

(Mynewsdesk) Hinnerk Schönemann im exklusiven Interview mit dem Magazin Reader’s Digest – der Schauspieler über Mimik, Gesten und Blicke sowie über sein Leben als Landwirt – neue Folgen der ARD-Krimireihe „Nord bei Norwest“ ab 11. Januar im TV

Stuttgart, im Dezember 2017 – Ein Schauspieler, der zugleich Hobby-Landwirt ist – das ist schon eher ungewöhnlich und macht neugierig. Im exklusiven Interview mit dem Magazin Reader’s Digest spricht Hinnerk Schönemann über seine Arbeit vor der Kamera und über seinen Bauernhof in Mecklenburg-Vorpommern. Aktuell spielt der gebürtige Rostocker in der TV-Serie Nord bei Nordwest (am 11. und 18. Januar jeweils um 20.15 Uhr auf Das Erste) die Hauptrolle, er war aber auch schon auf der Kinoleinwand in Filmen wie Das Leben der Anderen zu sehen.

Schönemann gehört zu den eher wortkargen Vertretern seines Berufs und ist keiner, der in die erste Reihe drängt. „Wenn die Rolle es verlangt zu reden, ist das okay“, sagt er in der aktuellen Ausgabe von Reader’s Digest. „Aber ich finde es spannender, wenn man wortkarg ist und den Rest spielt – über Gesten, Haltung, Mimik und Blicke. Ich bin auch zu Hause ein wenig maulfaul“, gibt Schönemann zu. „Aber das hat etwas mit Mecklenburg zu tun, woher meine Familie kommt und wo ich wohne. Die sind da alle nicht so gesprächig.“

Für weitere Informationen zu diesem Thema stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Die Januar-Ausgabe von Reader’s Digest Deutschland ist ab 22. Dezember an zentralen Kiosken erhältlich.

Pressemitteilungen und Downloads finden Sie unter readersdigest-verlag.com/de/presse


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH

Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH

Die Verlag Das Beste GmbH ist eine Tochtergesellschaft des spanischen Direktmarketing-Unternehmens CIL. In der Schweiz und in Österreich ist der Verlag mit eigenen Niederlassungen vertreten. Der Grundstein für die Gesellschaft mit Sitz in Stuttgart wurde 1948 gelegt. Dort erschien im selben Jahr die erste Ausgabe des internationalen Magazins Reader's Digest mit dem Titel Das Beste aus Reader’s Digest auf Deutsch. Seitdem hat der Verlag sein Programm stetig und erfolgreich erweitert. Heute entwickelt und vertreibt das Unternehmen Zeitschriften, Bücher, Musikprogramme und Videos bzw. DVDs sowie Produkte rund um das Wohlbefinden.

<h1>Schauspieler Hinnerk Schönemann: „Weniger Text ist besser.“ </h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Hausbau Design Award 2018 – Wählen Sie Ihr Lieblingshaus! (Pressemitteilung)

Hausbau Design Award 2018 – Wählen Sie Ihr Lieblingshaus!

Bereits zum 5. Mal werden beim „Hausbau Design Award 2018“ Deutschlands beliebteste Häuser gesucht. Der Award ist einer der renommiertesten Wettbewerbe der Hausbau-Branche. Das Online-Voting läuft vom 1. Juni bis 31. August 2018! Massivhäuser für Normalverdiener – mit diesem Konzept wächst Town & Country Haus seit Jahren entgegen dem Branchentrend ...

01.06.2018 09:21 Uhr in Wohnen & Bauen
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Gigantische Poolverlosung zum 15-jährigen Firmenjubiläum (Pressemitteilung)

Gigantische Poolverlosung zum 15-jährigen Firmenjubiläum

Die Desjoyaux Pools GmbH feiert 15-jähriges Jubiläum am Standort Deutschland. In Frankreich gibt es die Swimmingpool-Erfolgsmarke bereits seit 1966. Mittlerweile ist Desjoyaux der Weltmarktführer im Bereich der erdverbauten Swimmingpools und hat auch in Deutschland bereits viele tausend Schwimmbecken verkauft. Desjoyaux-Kunden begeistert vor allem, dass die hochwertigen ...

30.05.2018 19:48 Uhr in Trends
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Besser hören als sehen – wenn es um Emotionen geht, sind die Ohren im Vorteil (Pressemitteilung)

Besser hören als sehen – wenn es um Emotionen geht, sind die Ohren im Vorteil

FGH, 2018 – Auf den ersten Blick klingt es überraschend, aber den Augen ist nicht immer zu trauen. Das gilt häufig dann, wenn es um Stimmungen und Emotionen geht. Beispiel: viele Menschen haben ihre Gestik und Mimik so gut unter Kontrolle, dass wir es oft nicht merken, wenn sie uns gerade etwas vorspielen. Was sie dabei wirklich denken, fühlen und bezwecken, wissen wir aber ...

30.05.2018 13:18 Uhr in Sozialpolitik und Trends
Pressemitteilung enthält BilderBild