Pressemitteilung

03.07.2014 16:03 Uhr in Vermischtes

Trend: Klapp-Pedelecs erobern die Großstädte

(Mynewsdesk) Nicht nur in Europa, sondern überall auf der Welt erobert derzeit eine ganz besondere Variante des E-Bikes die Metropolen: Die Rede ist vom Klapp-Pedelec. Ob in Berlin, München, Köln oder Madrid, Jerusalem und Kopenhagen, das mobile Fahrrad mit sensorgesteuerter Pedal-Unterstützung ist weltweit ein Renner. Das dem Trend zugrunde liegende System nennt sich Pedal Assist System (PAS).

Ein neues, mit PAS und Aluminiumrahmen ausgestattetes Modell seiner Marke eRädle hat jetzt der Versender PEARL vorgestellt. Das wahlweise in weiß oder schwarz erhältliche Rad kostet mit 599 Euro nicht mehr als ein gewöhnliches Zweirad und lässt sich auf ein Faltmaß von 38 x 74 x 88 cm zusammenklappen. So findet es in fast jedem Kofferraum Platz. Und genau dieser Umstand erklärt wohl auch den aktuellen Boom. Die großen urbanen Gemeinschaften sind heute ohne Auto nicht vorstellbar, dennoch sehnen sich viele Menschen nach einer gesünderen und umweltfreundlicheren Art der Fortbewegung. Was liegt da näher als das Fahrrad? Die Elektro-Falträder kombinieren die notwendige Autonutzung mit der Fortbewegung an der frischen Luft und bieten dazu noch Unterstützung für geschwächte Städter-Beine. Das macht sie u.a. zum perfekten Partner für Pendler, Studenten, Senioren und Städte-Reisende etc. Praktisch: In geklapptem Zustand können die Pedelecs in einigen öffentlichen Verkehrsmitteln kostenfrei mitgeführt werden.

Das eRädle-Klapprad hat einen 250 Watt Elektromotor an Bord, der die Tretleistung des Fahrers in etwa verdreifacht. Bis zu 25 km/h Höchstgeschwindigkeit sind so möglich. Eine Akku-Ladung reicht für ca. 70 km Strecke. Die Bedienung der Elektrik erfolgt über drei Knöpfe. Auf dem 5,8-cm großen Display lassen sich die Geschwindigkeit, der PAS-Modus, die Lichtschaltung sowie der Akkustand auch während der Fahrt deutlich ablesen. Obwohl das Klapp-Pedelec mit seinen 20-Zoll-Rädern so klein aussieht, ist es selbst für größere Personen geeignet. Die Sattelhöhe ist beispielsweise von 70 bis 100 cm justierbar. Natürlich ist die Nutzung der kleinen E-Bikes ohne Helmpflicht, Versicherungs- und Führerscheinpflicht erlaubt.



Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im PEARL.GmbH.

PEARL.GmbH

PEARL.GmbH aus Buggingen
ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns.
Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-Produkten. Mit über 8
Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen
Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und
Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China
gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem
Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten
und ein Teleshopping-Unternehmen: http://www.pearl.de/tv/ mit großer
Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das
Sortiment von PEARL ca. 16.000 Produkte und über 100
bekannte Marken wie z.B. FreeSculpt, NavGear, simvalley MOBILE oder
TOUCHLET. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen
Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss
auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. (www.pearl.de: http://www.pearl.de/c.shtml).

<h1>Trend: Klapp-Pedelecs erobern die Großstädte</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
 Telepass rozszerza elektroniczny system poboru op?at na Polsk? (Pressemitteilung)

Telepass rozszerza elektroniczny system poboru op?at na Polsk?

Telepass zapowiada interoperacyjno?? urz?dzenia pok?adowego Telepass EU z polsk? sieci? Stalexportu. Stalexport zarz?dza cz??ci? A4 b?d?cej jedn? z najbardziej ucz?szczanych autostrad w towarowym ruchu drogowym. Od 20 lipca elektroniczne urz?dzenie pok?adowe Telepass EU dzia?aj?ce ju? interoperacyjnie we Francji, Hiszpanii, Portugalii, W?oszech i Belgii (tunel Liefkenshoek) b?dzie kompatybilne ...

18.07.2016 20:12 Uhr in Bio
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
EFFIZIENTES LADUNGSTRÄGERMANAGEMENT: POOLING PARTNERS WEITET PAKI-SERVICES NACH RUMÄNIEN AUS (Pressemitteilung)

EFFIZIENTES LADUNGSTRÄGERMANAGEMENT: POOLING PARTNERS WEITET PAKI-SERVICES NACH RUMÄNIEN AUS

PALETTEN-POOLING ALS LANGFRISTIGE WIN-WIN SITUATION FÜR ALLE BETEILIGTEN Im Rahmen seiner europaweiten Aktivitäten im offenen Pool koordiniert Pooling Partners Europaletten und Gitterboxen so, dass diese stets in der richtigen Qualität, zur richtigen Zeit am richtigen Ort zur Verfügung stehen. Um den steigenden Anforderungen der immer größer werdenden Kundenzahl ...

18.07.2016 20:06 Uhr in Vermischtes und Kfz-Markt
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Telepass weitet elektronischen Mautdienst auf Polen aus (Pressemitteilung)

Telepass weitet elektronischen Mautdienst auf Polen aus

Telepass kündigt die Interoperabilität des Mautgerätes Telepass EU mit dem polnischen Netz Stalexport an. Stalexport bewirtschaftet einen Teil der A4, die eine der meistgenutzten Autobahnen im Straßengüterverkehr ist. Am 20. Juli wird das in Frankreich, Spanien, Portugal, Italien und Belgien (Liefkenshoek-Tunnel) bereits interoperable elektronische Mautgerät ...

18.07.2016 15:36 Uhr in Vermischtes und Kfz-Markt
Pressemitteilung enthält BilderBild