Pressemitteilung

26.07.2018 09:33 Uhr in Vermischtes

Wege in eine grüne Energiezukunft / Energiekongress von Greenpeace Energy in Berlin

(Mynewsdesk) Der achte Energiekongress des Ökoenergieanbieters Greenpeace Energy findet am 29. September 2018 in der Heinrich Böll-Stiftung in Berlin statt. Auf der ganztägigen Veranstaltung können interessierte Bürgerinnen und Bürger mit Experten diskutieren, Workshops besuchen und mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Greenpeace Energy ins Gespräch kommen.

„Mit dem Kohleausstieg und der Energiewende haben wir auf unserem Energiekongress hochaktuelle Themen im Fokus, die uns auch in den nächsten Jahren beschäftigen werden“, sagt Nils Müller, Vorstand von Greenpeace Energy. „Wir sind gespannt auf anregende Diskussionen mit unseren Kundinnen und Kunden, Mitgliedern und natürlich allen an Ökoenergie Interessierten.“

Spannendes Programm: Diskussionen und Vorträge

Zum Auftakt erläutert Prof. Dr. Volker Quaschning von der Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Berlin in seinem Impulsvortrag, warum wir eine echte Energiewende brauchen. Dabei wird er darauf eingehen, was wirklich getan werden müsste, um die versprochenen Klimaschutzziele einhalten zu können. In den darauffolgenden Workshops können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus spannenden Themen wählen und mit Expertinnen und Experten diskutieren. In dem neuen Formatmit dem Titel „Der direkte Draht“ haben alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Chance, Spitzenvertretern der Branche ihre Fragen zum Stand der Energiewende zu stellen. Zugesagt hat bisher Andreas Vetter, Leiter Policy Affairs Federal von Vattenfall Deutschland.

Der Kongress beginnt am 29. September 2018 um 9 Uhr im Konferenzzentrum der Heinrich-Böll-Stiftung. Die Teilnahme kostet 55 Euro regulär, 45 Euro ermäßigt und 35 Euro für Genossenschaftsmitglieder von Greenpeace Energy. Alkoholfreie Getränke, ein Mittagessen und Snacks – natürlich in Bio-Qualität – sind im Preis inbegriffen. Greenpeace Energy organisiert die Veranstaltung alle zwei Jahre. Weitere Informationen zum Kongress und zum Veranstaltungsort sowie das Programm und das Anmeldeformular finden Sie hier.


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Greenpeace Energy eG

Greenpeace Energy eG

Unser gemeinsames Ziel ist die Energiewende - eine Energieversorgung aus erneuerbaren Quellen, ohne Kohle und Atom. Unsere Haltung, Überzeugung und unser Engagement haben ihre Wurzeln in der Umweltschutzorganisation Greenpeace e.V. Wir respektieren und schützen unsere Umwelt und begeistern möglichst viele Menschen dafür, mit uns eine saubere Energiezukunft zu gestalten. Im Auftrag unserer Kunden und Miteigentümer verbinden wir politische Forderungen mit energiewirtschaftlichen Lösungen.

Um unser Ziel zu erreichen, haben wir von Greenpeace Energy gemeinsam mit unserer Tochterfirma Planet energy GmbH bereits mehr als 140 Millionen Euro in den Ausbau erneuerbarer Energien investiert und unserem Energiemix die härtesten Richtlinien der gesamten Energiebranche auferlegt. Damit ist unser Ökostrom sauberer, als es das Gesetz erlaubt. Und besteht zu 100 % aus Wind- und Wasserkraft. Über 24.000 Mitglieder und 130.000 Kunden haben sich bereits angeschlossen. Die Energiewende hat begonnen - jetzt ist es an uns, sie zu gestalten.

<h1>Wege in eine grüne Energiezukunft / Energiekongress von Greenpeace Energy in Berlin</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
UNO® führt das weltweit erste Kartenspiel für Farbenblinde ein (Pressemitteilung)

UNO® führt das weltweit erste Kartenspiel für Farbenblinde ein

Frankfurt am Main, 25. Juli 2018 – Anlässlich des International Colorblind Awareness Day in USA wurde letztes Jahr UNO® ColorADD in den USA eingeführt. Nun ist es auch in Deutschland soweit und UNO stellt seine neue Version, UNO® ColorADD vor und eröffnet somit Spielspaß nun auch für Farbenblinde. Das Spiel wurde in Zusammenarbeit mit ColorADD entwickelt, ...

25.07.2018 10:27 Uhr in Vermischtes und Kinder & Jugend
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
FPZ Interview mit Joachim Kleber von SCHUPP: "Beim Thema Datenschutz helfen wir unseren Kunden mit Tipps und dem richtigen Kontakt" (Pressemitteilung)

FPZ Interview mit Joachim Kleber von SCHUPP: "Beim Thema Datenschutz helfen wir unseren Kunden mit Tipps und dem richtigen Kontakt"

Das Thema Datenschutz ist die bleibende und sich dynamisch entwickelnde Chefsache mit Priorität 1 in deutschen Unternehmen. Das gilt ganz besonders für Anbieter, Hersteller, Kliniken, Managementgesellschaften und Praxen, die im Gesundheitswesen tätig sind. Das digitale Datenschutzportal: http://www.dr-datenschutz.online der Tochterfirma FPZ Data Protection ist für diese ...

24.07.2018 11:12 Uhr in Gesundheit und Sozialpolitik
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Microsoft Dynamics NAV 2018 – Rapidstart (Pressemitteilung)

Microsoft Dynamics NAV 2018 – Rapidstart

Parallel zu unseren Schulungsunterlagen für Microsoft Dynamics NAV 2018 Financials: https://www.schulbuch.website/epages/82354172.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/82354172/Products/978-3-945827-53-6 entsteht auf Grund vieler Anfragen gerade ein neues Schulungshandbuch für Microsoft Dynamics NAV RapidStart. Wichtiger Hinweis: Der Liefertermin für Microsoft Dynamics NAV 2018 Financials ...

23.07.2018 15:33 Uhr in Vermischtes und Wirtschaft
Pressemitteilung enthält BilderBild