Pressemitteilung

20.03.2017 06:21 Uhr in Vermischtes

Welche Themen der globalen Entwicklung bewegen Jugendliche? Songcontest „Dein Song für EINE Welt!“ gestartet

(Mynewsdesk) Solisten, Bands, Chöre und Jugendliche, die Spaß an Musik haben, aufgepasst: Der Song Contest „Dein Song für EINE WELT!“ ist eine Begleitmaßnahme des Schulwettbewerbs des Bundespräsidenten zur Entwicklungspolitik. Bis zum 20. Juni 2017 sind junge Talente zwischen 10 und 25 Jahren weltweit aufgerufen, sich musikalisch mit Themen der Globalen Entwicklung auseinanderzusetzen und ihre selbst komponierten Songs zur EINEN WELT online auf www.eineweltsong.de einzureichen.

Der Gewinnersong wird der EINE WELT-Song und begleitet die achte Runde des Schulwettbewerbs des Bundespräsidenten zur Entwicklungspolitik als Hymne. Es winkt ein professionelles Musikvideo, das Lied wird professionell im Studio produziert und prominent auf dem EINE WELT-Album platziert. Die eingereichten Songs dürfen maximal 3:50 Minuten lang sein und müssen mindestens eine deutschsprachige Strophe oder einen deutschsprachigen Refrain enthalten. Eine instrumentale Begleitung ist keine Voraussetzung, ein Songtext und eine eingesungene Melodie reichen für die Teilnahme aus.

Insgesamt winken Geld- und Sachpreise im Wert von über 40.000 Euro. Dazu gehören unter anderem Live-Auftritte, Musikequipment, Workshops und professionelle Studioaufnahmen, denn die besten 23 Songs werden mit erfahrenen Musikerinnen und Musikern der Kreuzberger Musikalischen Aktion e.V. in Berlin zu einem EINE WELT-Album produziert. Alle Teilnehmenden erhalten eine namentliche Urkunde des Bundesministers für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Sonderpreise in Höhe von 3.000 Euro winken denjenigen, deren Songs Bezug zum afrikanischen oder lateinamerikanischen Kontinent haben.

Nach dem offiziellen Einsendeschluss werden alle Songs auf der Website für ein Voting freigeschaltet. Drei Wochen lang können die User für ihren Favoriten abstimmen. Der Song mit den meisten Stimmen gewinnt den Publikumspreis. In einem internen Auswahlverfahren werden insgesamt 30 Gewinnersongs durch eine Vorjury ermittelt. Aus diesen Liedern wählt eine unabhängige Hauptjury den EINE WELT-Song und bestimmt die Platzierungen 2 bis 30 sowie die drei Sonderpreise. Der Song Contest „Dein Song für EINE WELT!“ wird von Engagement Global gGmbH im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung durchgeführt. Der Musik-Wettbewerb von prominenten Künstlern begleitet, unter anderem von Adel Tawil, Fargo, Jamie-Lee Kriewitz, Johnny Strange und Jeannine Michaelsen. Cornelsen ist langjähriger Partner und unterstützt den Wettbewerb.

Alle Informationen und Teilnamebedingungen unter: eineweltsong.de

cornelsen.de


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Cornelsen Verlag

Cornelsen Verlag

Die Franz Cornelsen Bildungsgruppe zählt zu den führenden Anbietern hochqualitativer Bildungsmedien für allgemein- und berufsbildende Schulen sowie Erwachsenenbildung im deutschsprachigen Raum. Zur Verlagsgruppe gehören neben dem Cornelsen Verlag auch renommierte Marken wie Duden, Oldenbourg, Verlag an der Ruhr, Volk und Wissen, Veritas als größtem österreichischem Bildungsverlag und Online-Plattformen wie Scook und Duden Learnattack. Als innovatives Unternehmen schafft Cornelsen begeisternde Bildungslösungen, die individuellen Lernerfolg ermöglichen. Cornelsen entwickelt Unterrichtskonzepte und Bildungsmedien in Print und Digital für die unterschiedlichsten Zielgruppen und Einsatzszenarien. Die Produkte sorgen dafür, dass guter Unterricht gelingt und Lernende erfolgreich zum Ziel kommen. Der Verlag hat mehr als 24.000 Titel sind in seinem Sortiment. An den Standorten Berlin, München und Mülheim an der Ruhr sind über 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. www.cornelsen.de: https://www.cornelsen.de/?campaign=banner/PR/2017

<h1>Welche Themen der globalen Entwicklung bewegen Jugendliche? Songcontest „Dein Song für EINE Welt!“ gestartet </h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Essen und Genießen im Einklang mit der Natur (Pressemitteilung)

Essen und Genießen im Einklang mit der Natur

Medizin-Nobelpreis für Forschungen zur inneren Uhr Sind Sie Frühaufsteher, eine „Lerche“, oder zählen Sie sich eher zu den Eulen, den Nachtmenschen? Unsere „inneren Uhren“ ticken individuell verschieden, doch wie alle Lebewesen und Pflanzen sind auch wir Menschen den Gesetzen des Biorhythmus, dem Wechsel von Tag/Nacht und dem Ablauf der Jahreszeiten ...

17.10.2017 14:51 Uhr in Wirtschaft und Essen & Trinken
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Deutsche Alzheimer Gesellschaft fordert: Die Pflege in den Koalitionsverhandlungen nicht vergessen! (Pressemitteilung)

Deutsche Alzheimer Gesellschaft fordert: Die Pflege in den Koalitionsverhandlungen nicht vergessen!

Zum morgigen Beginn der Koalitionsverhandlungen fordert die Deutsche Alzheimer Gesellschaft (DAlzG), der Pflege bei den Vorhaben der kommenden Legislaturperiode einen angemessenen Platz einzuräumen. Monika Kaus, Vorsitzende der DAlzG sagt dazu „Wir haben aktuell ca. 1,6 Millionen Menschen mit Demenz, die zum großen Teil von Angehörigen versorgt werden. Diese brauchen ...

17.10.2017 14:06 Uhr in Vermischtes und Gesundheit
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
NÄCHSTE GENERATION DES SEMI-ROBUSTEN S410 NOTEBOOK:  GETAC SETZT NEUE STANDARDS MIT MAXIMALER PERFORMANCE, MEHRSTUFIGEM SICHERHEITSKONZEPT UND INDIVIDUELLER KONFIGURIERBARKEIT (Pressemitteilung)

NÄCHSTE GENERATION DES SEMI-ROBUSTEN S410 NOTEBOOK: GETAC SETZT NEUE STANDARDS MIT MAXIMALER PERFORMANCE, MEHRSTUFIGEM SICHERHEITSKONZEPT UND INDIVIDUELLER KONFIGURIERBARKEIT

Optimaler Einsatz im Außendienst mit Infrarotkamera für Gesichtserkennung, aktuellsten Intel® Coretm i5/i7 Prozessoren und serienmäßigen TPM2.0/Opal 2.0 SSD Sicherheitsfunktionen Düsseldorf, 17. Oktober 2017 – Mit dem neuen S410 präsentiert Getac die zweite Generation seines semi-robusten Notebooks zur Unterstützung von Mitarbeitern im ...

17.10.2017 14:03 Uhr in Bio und Elektronik und Hardware
Pressemitteilung enthält BilderBild