Pressemitteilung

06.11.2014 10:03 Uhr in Vermischtes

Wie http://www.scook.de die Arbeit mit Kompetenzrastern unterstützt - Webinar für Lehrkräfte am 18. November, 19 Uhr

(Mynewsdesk) Um selbstgesteuerte Lernaktivitäten zu initiieren, zu organisieren und individuelle Lernprozesse sichtbar zu machen, haben sich Arbeiten mit Kompetenzrastern etabliert. Im Webinar „Kompetenzraster auf scook“ berichten Linda Polte sowie Flora Möchel, zwei Expertinnen aus dem Lehreralltag, über ihre Unterrichtsarbeit mit Kompetenzrastern und Lernwegelisten. Das für Lehrkräfte offene Webinar stellt diese Konzepte vor und zeigt, wie sie strukturiert sind und selbstgesteuertes Lernen unterstützt wird. Die Kompetenzorientierung fördert gezielt die Selbstreflexion der Schüler – im Webinar erklären die beiden Referentinnen, wie. Anmeldungen per Mail an webinar@scook.de sind gern gesehen.


Interessierte erfahren zudem, welche Kompetenzraster aktuell auf www.scook.de zu finden sind. Kompetenzraster sind eine Matrix aus Kompetenzen und verschiedenen Niveaustufen, die im Rahmen eines Lernprozesses zu erlangen sind. Sie stellen ein Evaluationsinstrument und ein Instrument zur Selbststeuerung des Lernprozesses durch die Lernenden dar. Die Raster helfen bei der Selbsteinschätzung sowie der Planung nachfolgender Lernschritte und Lernschwerpunkte – und eignen sich damit auch als Instrument zur individuellen Förderung. Im Chat haben Interessenten die Möglichkeit, Antworten auf Ihre konkreten Fragen zur Unterrichtsplanung auf scook zu erhalten – einfach als Gast im Online-Konferenzraum für das Webinar anmelden. Das Webinar findet am 18. November von 19 bis 20 Uhr statt unter http://cornelsen-services.adobeconnect.com/scook_webinar_november. Der Chatroom öffnet zehn Minuten vor Beginn des Webinars. Für die Teilnahme am Webinar sind keine Installationen oder Downloads nötig. Erforderlich ist ein Internetzugang sowie Kopfhörer oder Lautsprecher.

Informationen unter: http://www.scook.de/aktuell





Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Cornelsen Schulverlage.

Cornelsen Schulverlage

scook ist die neue Plattform für Lehrer und ihre Schüler. scook
stellt eingeführte und zertifizierte Bücher für alle Bundesländer,
Fächer und Klassen in digitaler Form ohne weitere Kosten zur Verfügung.

Die
Lizenz für das E-Book erwerben Sie automatisch mit dem Kauf des
gedruckten Schulbuches. Doch scook hat noch viel mehr als das Buch und
verknüpft hochwertige Inhalte sinnvoll mit nützlichen Funktionen und
moderner Technik. So entsteht ein spannender crossmedialer
Online-Auftritt zum zeitgemäßen Lehren und Lernen.

scook für Lehrer

Die Plattform stellt zunächst ca. 350 Lehrbücher digital bereit. Dazu passend finden Lehrer und Lehrerinnen umfassendes Unterrichtsmaterial: https://www.scook.de/scook/material,
das mit dem jeweiligen Lehrwerk verknüpft ist. Das Angebot an digitalen
Büchern sowie die Verzahnung von Buch und zusätzlichem
Unterrichtsmaterial werden laufend erweitert. Auch sinnvolle Funktionen
zur effizienteren und schnelleren Unterrichtsplanung : https://www.scook.de/scook/unterrichtsplanunghält scook zukünftig für Sie bereit. Das kommt Ihnen und auch Ihren Schülern zugute.

Mit Hilfe verschiedener Werkzeuge können digitale Buchseiten: https://www.scook.de/widget/scook/meinebuecher/4742
bearbeitet und für den Unterricht vorbereitet werden. Ein geschützter
persönlicher Arbeitsplatz garantiert, dass die Materialien an einem
sicheren Ort gespeichert und später schnell wiedergefunden werden. scook
gewährt immer und überall Zugriff auf das Material. So ist das Arbeiten
zu jeder Zeit und an jedem Ort möglich.

scook für Schüler

Auch für Schüler und Schülerinnen: https://www.scook.de/scook/schueler
stellt scook zahlreiche digitale Schulbücher digital zur Verfügung. Der
große Vorteil: Das Schulbuch muss nicht mehr täglich transportiert
werden. In Zukunft sollen Schüler mit scook ihre Aufgaben jederzeit und
überall erledigen können. Sie wählen sich am Computer, auf dem Tablet
oder mit dem Smartphone ein. Die Nutzung der digitalen Schulbücher ist
dabei intuitiv und selbsterklärend. Mit scook soll das Lernen
zeitgemäßer werden und mehr Spaß machen. Dafür sind ab dem Schulstart
2014 unter anderem ein Selbstlernbereich mit Vokabeltrainer, eine
Wissensabfrage und Quizrätsel geplant.

Offen, aber sicher

scook ist offen für alle Anbieter von Lehr- und Lerninhalten. Neben Schulbüchern stellt scook Materialien anerkannter Partner: https://www.scook.de/scook/partner
zur Verfügung: Filme, Bücher oder Nachschlagewerke sind auf der
Plattform zu finden und sinnvoll mit den Schulbüchern verknüpft.
Lehren,
Lernen, Üben, Anwenden: scook wird laufend erweitert. So sollen sich in
naher Zukunft Lehrer mit ihren Schülern vernetzen können. Funktionen
wie ein virtuelles, geschütztes Klassenzimmer, das Zuweisen von Aufgaben
an Schüler und die Kontrolle der Lernfortschritte sind nur einige
Funktionen, die zukünftig möglich sein werden.

<h1>Wie http://www.scook.de die Arbeit mit Kompetenzrastern unterstützt  - Webinar für Lehrkräfte am 18. November, 19 Uhr</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Summertime beim Cinnamon Circle (Pressemitteilung)

Summertime beim Cinnamon Circle

Wir begrüssen den Sommer mit fantastischen Konzerten, hochkarätigen Kunstausstellungen und Ballett-Aufführungen. Finden Sie hier Informationen zu diesen spannenden Highlights: - Monte-Carlo Beach Hotel: Perfect Sunday - Thermes Marins / Hotel Hermitage, Monte-Carlo: Mr. Goodfish - Lausanne Palace & SPA: Yogi Booster - Ledra Hotel, Athen: Akropolis Museum - The Oitavos, ...

27.05.2016 15:33 Uhr in Kultur und Sport
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
JONATHAN MEESE: "DR. NO vs. E.R.Z.P.A.R.S.I.F.A.L." (Pressemitteilung)

JONATHAN MEESE: "DR. NO vs. E.R.Z.P.A.R.S.I.F.A.L."

Die Augsburger GALERIE NOAH zeigt neue Arbeiten des Enfant terrible der deutschen Gegenwartskunst. Infantil, dreist bis schlicht und ergreifend größenwahnsinnig gibt sich Jonathan Meese gut und gerne mit Bravour weltweit. Das Enfant terrible der deutschen Gegenwartskunst ist heftig umstritten, inzwischen viermal für seinen Hitlergruß in der Öffentlichkeit angeklagt, ...

27.05.2016 12:12 Uhr in Vermischtes und Kultur
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Kabellos präsentieren mit WiPG-1600 und SharePod (Pressemitteilung)

Kabellos präsentieren mit WiPG-1600 und SharePod

Mit den WePresent Präsentations-Tools können bis zu 64 Teilnehmer ihre Inhalte von jedem beliebigen Endgerät auf einem Ausgabegerät wie einem Display anzeigen lassen – und das in Full-HD Bildqualität. Das WiPG-1600 wird per LAN in ein vorhandenes Netzwerk eingebunden. Die Signale werden mittels Wi-Fi übertragen. Damit bringt WePresent das BYOD-Konzept in ...

27.05.2016 11:27 Uhr in Elektronik und Hardware
Pressemitteilung enthält BilderBild