11.03.2013 14:15 Uhr in Finanzen und Wirtschaft

Die Rente vom Chef: Wie funktioniert die betriebliche Altersvorsorge?

Versicherungsverband startet Info-Serie mit Podcast und Infografiken


(Mynewsdesk) Nur auf die gesetzliche Rente zu bauen wird in Zukunft nicht mehr ausreichen. Neben der privaten ist auch die betriebliche Altersvorsorge eine wichtige Ergänzung der gesetzlichen Rente. Das Prinzip dabei ist: Der Arbeitnehmer überlässt es dem Arbeitgeber, den Beitrag für die Versicherung einzuzahlen. Dabei gibt es fünf Wege, über die die betriebliche Altersvorsorge gestaltet werden kann.

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) stellt jetzt die fünf Durchführungswege in einer Serie vor, erklärt die Mechanismen als auch die Vor- und Nachteile der einzelnen Wege - mit Podcast und Infografiken.

Teil 1: Betriebsrente - Direktzusage oder Pensionszusage

Die weiteren Durchführungsführungswege

Teil 2 am Dienstag, 12. März: "Direktversicherung"
Teil 3 am Mittwoch, 13. März: "Pensionskasse"
Teil 4 am Donnerstag, 14. März: "Pensionsfonds"
Teil 5 am Freitag, 15. März: "Unterstützungskasse"

Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV)

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) mit Sitz in Berlin ist die Dachorganisation der privaten Versicherer in Deutschland. Seine 471 Mitgliedsunternehmen mit rund 216.000 Beschäftigten und Auszubildenden bieten durch knapp 450 Millionen Versicherungsverträge umfassenden Risikoschutz und Vorsorge sowohl für die privaten Haushalte wie für Industrie, Gewerbe und öffentliche Einrichtungen.

Als Risikoträger und bedeutender Kapitalgeber (Kapitalanlagebestand knapp 1200 Milliarden Euro) haben die privaten Versicherungsunternehmen auch eine herausragende Bedeutung für Investitionen, Wachstum und Beschäftigung in der deutschen Volkswirtschaft.

Der GDV im Internet: www.gdv.de

<h1>Die Rente vom Chef: Wie funktioniert die betriebliche Altersvorsorge?</h1><h2>Versicherungsverband startet Info-Serie mit Podcast und Infografiken</h2><br/>
 
Weitere Pressemitteilungen von Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft Pressemappe zur Pressemappe
 

Schwerpunkt Hochwasser „Was leisten Versicherer wirklich“

In zahlreichen Überschwemmungsgebieten ist immer noch keine Entspannung in Sicht. Längst haben Versicherer in den betroffenen Gebieten Krisenstäbe eingerichtet, sie sind um eine ...

 

Riester-Rente: „Wir sollten das Gute nicht schlechtreden“

Die Riester-Versicherung ist für die allermeisten Menschen ein sinnvoller Baustein für die Altersversorgung, die immer wiederkehrende Kritik an ihr nicht gerechtfertigt. Zu diesem Schluss ...

 

Neues aus der Versicherungswirtschaft in 140 Zeichen

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) versendet jetzt Brancheninformationen über den Kurz-Nachrichtendienst Twitter. Das Social-Media-Team des GDV informiert ...