26.09.2013 09:00 Uhr in Finanzen

Durchblick im globalen Teakholzmarkt

Life Forestry Transparenz-Offensive, Teil V


(Mynewsdesk) Stans (CH), 26. September 2013. Wie lege ich mein Geld am besten an? Laut einer internationalen Studie von ING-DiBa und Ipsos Marktforschung verspüren deutsche Anleger im europäischen Vergleich den grössten Nachholbedarf in puncto Finanzbildung. Life Forestry hat bereits 2012 eine Transparenz-Offensive gestartet, um das Wissen über Waldinvestments und den globalen Teakholzmarkt zu verbessern. Heute veröffentlichte der Produzent von nachhaltig angebautem und zertifiziertem Qualitätsteak eine Übersicht der wichtigsten Informationsquellen über den globalen Teakholzmarkt.

Teakholz zählt zu den Holzsorten, die international seit Jahrhunderten angebaut, gehandelt und erforscht werden. Seine aussergewöhnliche Haltbarkeit, seine Schönheit und sein kontinuierlich hoher Marktpreis haben zu einem breiten Angebot an Marktinformationen geführt, das durch die stark wachsende Nachfrage aus den asiatischen Schwellenländern noch zugenommen hat.

Die umfassendsten und verlässlichsten Informationen über den globalen Holzmarkt werden von der FAO (Food and Agriculture Organization) erhoben. Die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der UN unterhält ein internationales Team von Forstwirtschaftsexperten, zu dem auch führende Teakholzspezialisten aus den wichtigsten Anbauländern und Forschungseinrichtungen zählen. In regelmässigen Abständen veröffentlicht die Abteilung für Waldwirtschaft, Management und Waldschutz einen Marktbericht namens „Teak Resources and Market Assessment“, der die globalen Bestände von Teakholz aus natürlichen Wäldern und aus Plantagenanbau sowie die wichtigsten Angebots- und Nachfrageentwicklungen erfasst. www.fao.org

Die International Tropical Timber Organization (ITTO) ist eine Internationale Organisation, die sich für die Erhaltung und nachhaltige Nutzung der tropischen Regenwälder einsetzt. Die ITTO-Mitgliedsländer repräsentieren etwa 80% der wirtschaftlich genutzten Tropenwälder und 90% des globalen Handels mit Tropenholz. Die von den United Nations 1986 gegründete NGO veröffentlicht regelmässig Informationen über Bestandsveränderungen in tropischen Waldregionen, Anbau- und Erntemengen, Markttrends und neue wissenschaftliche Erkenntnisse der angewandten nachhaltigen Forstwirtschaft. Der ITTO Newsletter „Tropical Timber Market Report“ erscheint zweimal im Monat und enthält auch Handelspreise für Teakholz, die nach Produktionsland, Holzqualität und Verarbeitungsstufe differenziert werden. Seit 2007 bietet Life Forestry sämtliche Ausgaben des Newsletters auf seiner Webseite an. www.itto.int, www.lifeforestry.com/presseinfos/itto-reports.html

Das 2008 gegründete Netzwerk Teaknet geht auf die Initiative des renommierten Kerala Forest Research Institute (KFRI) zurück und spricht mit seinem Fokus auf den nachhaltigen Anbau von Teakholz vor allem Forschungseinrichtungen, Zuchtbetriebe und Plantagenbetreiber an. Doch auch Waldinvestoren bietet es eine Fülle von nützlichen Marktinformationen, die von Teakholzpreisen und neuen Marktchancen für Teakholz aus Plantagenanbau bis zu internationalen Veranstaltungen über Teakholzinvestments reichen. Der „Teaknet Bulletin“, erscheint alle paar Monate mit den aktuellsten Informationen. www.teaknet.org

Eine umfassende Liste von Quellen und Lesetipps ist in dem neuen Kompaktbuch „Holz: Das Geschäft mit der wachsenden Rendite“ aufgeführt, das von Life Forestry Geschäftsführer Lambert Liesenberg verfasst wurde. Das Buch vermittelt Anlegern einen zeitgemässen Einstieg in das wirtschaftliche und ökologische Potenzial dieser zukunftsweisenden Anlageform. www.holzinvestments-dasbuch.de

Life Forestry Switzerland AG:

Die Life Forestry Switzerland AG ist einer der führenden Anbieter von Direktinvestments in Teakbäume der höchsten Plantagen-Qualitätsstufe. Die Kunden erwerben Eigentum an Baumbeständen in Costa Rica und Ecuador, die nach 20-jähriger Pflege geerntet und verkauft werden. Durch strengste professionelle Standards bei der Auswahl der Anbaugebiete und dem forstwirtschaftlichen Anbau wird eine Holzqualität erreicht, die sich im internationalen Holzmarkt mit Teakholz aus Naturwäldern messen kann. Life Forestry hat sich freiwillig zur FSC® (Forest Stewardship Council®) verpflichtet. Über eine GPS-Vermessung aller Plantagen und der einzelnen Parzellen kann der Standort der individuell nummerierten Bäume jederzeit bestimmt werden. Teakholzinvestments von Life Forestry stehen für eine hohe finanzielle Performance in Verbindung mit einem Maximum an Sicherheit und einem messbaren ökologischen und sozialen Mehrwert.

<h1>Durchblick im globalen Teakholzmarkt </h1><h2>Life Forestry Transparenz-Offensive, Teil V </h2><br/>
 
Weitere Pressemitteilungen von Life Forestry Switzerland AG Pressemappe zur Pressemappe
 
Life Forestry: Waldanleger brauchen verlässliches Geschäftsmodell (Pressemitteilung)

Life Forestry: Waldanleger brauchen verlässliches Geschäftsmodell

Stans (CH), 12. November 2013. Das Angebot an Waldinvestments ist in den letzten Jahren kräftig gewachsen. Seit geschlossene Fonds aufgrund von hohen Verkaufsprovisionen und nachlässigem Management in die Kritik geraten sind, schätzen immer mehr Anleger die Vorteile von Direktinvestments in Wald. Life Forestry: http://www.lifeforestry.com erklärt, was die Stärken von ...

12.11.2013 17:12 Uhr in Finanzen und Wirtschaft
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Forstwirtschaft auf dem Pferderücken  (Pressemitteilung)

Forstwirtschaft auf dem Pferderücken

Stans (CH), 08. Oktober 2013. Tropische Edelholzplantagen sind Orte, wo moderne Technologien und alte Traditionen Hand in Hand gehen. Auf den Fincas von Life Forestry Ecuador sind noch heute Pferde das wichtigste Fortbewegungsmittel. Teakholz-Plantagen: http://www.teakinvestment.de nachhaltig bewirtschaftet Ein Pferd als „Freizeitvergnügen“? Für die meisten Bewohner von ...

08.10.2013 10:03 Uhr in Wirtschaft und Finanzen
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Life Forestry: Teakholz in Architektur und Design (Pressemitteilung)

Life Forestry: Teakholz in Architektur und Design

Stans (CH), 06.09.2013. Was passiert eigentlich mit dem Holz, das bei der Ausdünnung von Teakholzplantagen: http://www.teakinvestment.de gewonnen wird? Diese Frage stellen sich viele Anleger von Life Forestry: http://www.lifeforestry.com/, die den Wachstumsprozess ihrer Teakbäume mit großer Anteilnahme verfolgen. Sie bewegte auch einen jungen Designer aus Mexiko City, der ...

06.09.2013 09:00 Uhr in Finanzen und Lifestyle
Pressemitteilung enthält BilderBild