11.02.2016 15:00 Uhr in Finanzen

Marshall Wace belegt in der "Hedge Fund Report Card"-Umfrage von Institutional Investor's Alpha den ersten Platz

Mehrere Investmentgesellschaften weisen beim jährlichen Qualitätsrating der weltweit größten Hedgefonds verbesserte Bewertungen auf.


(Mynewsdesk) NEW YORK, NY -- (Marketwired) -- 02/11/16 -- Um die Erwartungen der Investoren zu erfüllen, müssen Hedgefonds vor allem Eines erreichen: eine hohe Wertsteigerung erzielen. Dies ist das Ergebnis der Hedge Fund Report Card-Umfrage von Institutional Investor's Alpha.

Die meisten der in der diesjährigen Report Card top gerankten Fonds haben im Jahr 2015 ihren Investoren hohe Renditen erzielt. Während die Wertentwicklung für die Bewertung von Hedgefonds den wichtigsten Messfaktor für Erfolg darstellt, ist sie jedoch, nach Ansicht der Befragten, nicht der einzige wichtige Aspekt. Risikomanagement sowie Abstimmung von Interessen lassen sich ebenso unter den wichtigsten Bewertungsfaktoren wiederfinden, zudem müssen Hedgefonds-Manager ihr Können ebenfalls in nicht performancebezogenen Kategorien unter Beweis stellen, um auf der Report Card eine hohe Bewertung zu erzielen.

Die Londoner Hedgefundgesellschaft Marshall Wace klettert in diesem Jahr von Platz 26 bis auf Platz 1. Die Gesellschaft verzeichnete im vergangenen Jahr bei zwei von ihr aufgelegten Fonds einen zweistelligen Kursgewinn. KKR & Co. erwarb im letzten Sommer einen Anteil von 24,9 % am weltweit agierenden Spezialisten für Devisengeschäfte. Investoren haben die Fondsgesellschaft ebenso in den Bereichen Risikomanagement, Transparenz sowie Infrastruktur mit einer hohen Bewertungspunktzahl belohnt.

In diesem Jahr haben 12 Gesellschaften die Bestnote erhalten, von denen die meisten auch in den Bereichen Risikomanagement und Infrastruktur sehr gut abgeschnitten haben.

Die besten fünf Gesellschaften sind:

* The Children's Investment Fund Management UK: Die in London ansässige Investmentfondsgesellschaft, geführt von Chris Hohn, erhielt u. A. eine hohe Bewertung in den Kategorien Performance, Abstimmung von Interessen sowie Transparenz.

* Adage Capital Management: Die in Boston ansässige Gesellschaft wurde von Investoren insbesondere für ihre günstige Kostenstruktur ausgezeichnet und dafür in der Kategorie Abstimmung von Interessen mit dem 1. Platz belohn.

* Citadel: Die von Kenneth Griffin geführte Fondsgesellschaft erhielt in gleich sechs Kategorien die Bestnote, einschließlich Alphagenerierung, nachdem sie im fünften Jahr hintereinander mit ihrem Flaggschiff, dem Multi-Strategy-Fonds, zweistellige Kursgewinne einfahren konnte

* Two Sigma: Die in New York ansässige, von ehemaligen D.E. Shaw-Kollegen, John Overdeck und David Siegel, gegründete Investmentgesellschaft, konnte für ihre wichtigsten Fonds über die letzten zwei Jahre hinweg große Kursgewinne erzielen; verfolgt eine quantitative, computergesteuerte Investmentstrategie.

Die am schlechtesten bewerteten Gesellschaften auf der Report Card sind:

* Brevan Howard Asset Management: Die in Großbritannien ansässige von Alan Howard mitgegründete Investmentgesellschaft mit Makro-Anlagestrategie hat soeben für ihren wichtigsten Hedgefonds das zweiter verlustreiche Jahr nacheinander vermeldet.

* Perry Capital: Ereignis- und Fusionsarbitrage-Spezialist Richard Perry hat mit seiner in New York ansässigen Investmentgesellschaft im zweiten Jahr in Folge negative Renditen erzielt, und dies in einem Boomjahr für Unternehmensfusionen und Übernahmen.

* Greenlight Capital: David Einhorn hat im vergangenen Jahr mit seinem wichtigsten Fonds einen Verlust von 20 % erlitten und in den Kategorien Alphagenerierung, Investor Relations und Liquidität schwach abgeschnitten.

* BlueCrest Capital Management: Die von Michael Platt geführte Investmentgesellschaft mit Sitz in Großbritannien, die an externe Investoren Kapital zurückzahlt, hat bei ihrem wichtigsten Fonds lediglich geringe Verluste verzeichnen müssen, bei anderen sogar kleine Gewinne. Trotzdem wurde sie von Investoren in den Bereichen Abstimmung von Interessen, Transparenz sowie weiteren Kategorien schlecht bewertet.

Das vollständige Ranking der "Hedge Fund Report Card"-Befragung ist in der Winterausgabe 2016 des Magazins Alpha von Institutional Investor verfügbar und steht Abonnenten auch online unter www.institutionalinvestorsalpha.com zur Verfügung..

Die Umfrageergebnisse spiegeln die Meinung von Anlegern in Rentenfonds, Stiftungsfonds und Dachfonds sowie von anderen institutionellen Investoren wider. Jedes Jahr bitten wir diese Investoren, die Unternehmen zu bewerten, die in unserem jährlichen Hedge Fund 100-Ranking mit den weltweit größten Hedgefonds gelistet werden. An der Umfrage können nur Investoren teilnehmen, die in den letzten 12 Monaten vor Durchführung der Befragung Geld in die Hedgefonds dieser 100 Unternehmen investiert haben.

Investoren wurden gebeten, die Gesellschaften anhand von acht verschiedenen Eigenschaften zu bewerten (Alphagenerierung, Risikomanagement, Abstimmung von Interessen, Infrastruktur, Transparenz, unabhängige Aufsicht, Investorbeziehungen und Liquiditätsauflagen). Die Wichtigkeit dieser Faktoren wurde ebenfalls eingestuft; je höher der Faktorrang, desto stärker wurde er im gesamten Bewertungsprozess gewichtet. Bereits zum vierten Mal hintereinander wurden von Investoren Alphagenerierung, Risikomanagement und Abstimmung von Interessen als die drei wichtigsten Bewertungsfaktoren für einen Hedgefund identifiziert.

Wenn Sie an weiteren Informationen interessiert sind, gehen Sie bitte zur 2016 Hedge Fund Report Card.

Über Institutional Investor's Alpha Das Fachmagazin Alpha von Institutional Investor ist ein führender Anbieter von Nachrichten, Analysen und Rankings für die Hedgefonds-Branche und bietet als Online- und Printmedium besonders aufschlussreiche, unterhaltsame und zuverlässige Inhalte über Hedgefonds. Alpha ist eine Veröffentlichung von Institutional Investor, einem seit fast 50 Jahren führenden Unternehmen für Finanzpublikationen und Informationen. Besuchen Sie www.institutionalinvestorsalpha.com um zusätzliche Informationen zu erhalten.

Bild verfügbar: http://www2.marketwire.com/mw/frame_mw?attachid=2962760

Kontakt:
Michael Peltz
Redakteur
212-224-3152
mpeltz@institutionalinvestor.com

<h1>Marshall Wace belegt in der "Hedge Fund Report Card"-Umfrage von Institutional Investor's Alpha den ersten Platz  </h1><h2>Mehrere Investmentgesellschaften weisen beim jährlichen Qualitätsrating der weltweit größten Hedgefonds verbesserte Bewertungen auf.</h2><br/>