Pressemitteilung

24.11.2014 11:48 Uhr in Wirtschaft und Energie

Befesa eröffnet am 3.12.2014 in Bernburg (Saale) sein erstes Aluminium-Recyclingwerk in Deutschland

(Mynewsdesk) Der Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, Dr. Reiner Haseloff, eröffnet am 3. Dezember 2014 gemeinsam mit Roland Oelschläger (CEO Befesa-Eigentümer Triton), Javier Molina (CEO Befesa), Romeo Kreinberg (CoB Befesa) und dem Oberbürgermeister von Bernburg (Saale), Henry Schütze, Befesas erstes Aluminium-Zweitschmelzwerk in Deutschland.

Rund 60 Arbeitsplätze werden in Bernburg (Saale) geschaffen. Das Werk wird jährlich aus 130.000 Tonnen Aluminium-Schrott 90.000 Tonnen Aluminium gewinnen. Aluminiumrecycling benötigt nur fünf Prozent der Energie, die bei der Herstellung des primären Aluminiums benötigt wird.
Wichtigster Abnehmer des recycelten Aluminiums ist die Automotive-Industrie.

Zwischen 12:30-13:10 Uhr sprechen:

  • Dr. Reiner Haseloff, Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt

  • Roland Oelschläger, Triton Beratungsgesellschaft GmbH

  • Romeo Kreinberg, Chairman of the Board, Befesa

  • Henry Schütze, Oberbürgermeister von Bernburg (Saale)


Im Anschluss erfolgt eine Begehung mit offizieller Inbetriebnahme des Werks. Es sind hier vier Film- und Fotostationen eingeplant. Der Rundgang endet um 13:35 Uhr.

Wir laden Sie herzlich zu dieser Veranstaltung ein!
Datum: Mittwoch, 03. Dezember 2014
Zeit: 12:30 Uhr
Ort: Befesa Aluminium Germany GmbH
Adresse: Claude-Breda-Straße 6, 06406 Bernburg (Saale)

Über Ihre Rückmeldung bis zum 01.12.2014 würden wir uns freuen.
Kontakt:
insignis - Agentur für Kommunikation GmbH (GPRA)
Steffen Buch
Berliner Allee 9-11, 30175 Hannover
Tel.: +49 (0)5 11 - 33 65 15 16
Fax: +49 (0)5 11 - 33 65 15 33
E-Mail: steffen.buch@insignis.de
www.insignis.de

Bildunterschrift: Blick in ein BEFESA-Werk; Bildeigner: BEFESA Gruppe


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH.

Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Hintergrund zur IMG Sachsen-Anhalt mbH

Die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG) ist die Ansiedlungs- und Marketingagentur des deutschen Bundeslandes Sachsen-Anhalt. 

Die Mitarbeiter der IMG bieten alle Leistungen rund um die Ansiedlung im Land – von der Akquisition bis zum Produktionsstart. Außerdem vermarktet die IMG den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort nach außen und zeichnet verantwortlich für das Tourismusmarketing im In- und Ausland. 

Das Land Sachsen-Anhalt ist einziger Gesellschafter der IMG. Weiterführende Informationen zu unseren Leistungen finden Sie hier.: http://www.investieren-in-sachsen-anhalt.de/wir-ueber-uns

<h1>Befesa eröffnet am 3.12.2014 in Bernburg (Saale) sein erstes Aluminium-Recyclingwerk in Deutschland</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Wohlbefinden auf allen Ebenen fördern (Pressemitteilung)

Wohlbefinden auf allen Ebenen fördern

Barbara Arzmüllers: https://www.mankau-verlag.de/arzmueller-barbara/ „Energie- und Schutzschilde: https://www.mankau-verlag.de/buecher/alle-buecher/energie-schutzschilde-chakra-energiearbeit-meditation“ wehren Belastungen ab, stärken die Chakren und regen positive Kräfte an Chakren sind die spirituellen Energiezentren des Menschen, die Emotionen, Charakter und ...

20.10.2017 12:42 Uhr in Wirtschaft und Gesundheit
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Umsatzsteigerung im 3. Quartal 2017 um 6,4 %  auf 504 Mio. € auf vergleichbarer Basis (Pressemitteilung)

Umsatzsteigerung im 3. Quartal 2017 um 6,4 % auf 504 Mio. € auf vergleichbarer Basis

Erwartetes Betriebsergebnis für 2017 am oberen Ende der Zielspanne 460–480 Mio. € Das 3. Quartal 2017 war auf den meisten Märkten der Gruppe von einer regen Geschäftstätigkeit gekennzeichnet: Der Umsatz beläuft sich auf 504 Mio. € und ist damit um 6,4 % auf vergleichbarer Basis und um 7,2 % auf ausgewiesener Basis gestiegen. Dazu erläutert ...

19.10.2017 18:21 Uhr in Reise
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Mitteldeutsche Gefäßtage am 16/17. September in Dresden (Pressemitteilung)

Mitteldeutsche Gefäßtage am 16/17. September in Dresden

Gerne informieren wir Sie über die Mitteldeutschen Gefäßtage am 16/17.09.17 in Dresden. Unter Mitwirkung führender Wissenschaftler des Beirats IMIN, des IPO Netzwerkes sowie von Herstellern für Diagnose-/Messsysteme und Therapieverfahren im Bereich Mikrozirkulation wurden auf 2 Events Endverbraucher wie auch Ärzte informiert! Das Thema des Ärzte Kongresses: ...

19.10.2017 15:42 Uhr in Wissenschaft und Sozialpolitik
Pressemitteilung enthält BilderBild