Pressemitteilung

11.06.2014 11:57 Uhr in Wirtschaft und Kfz-Markt

BEWEGTE FIRMENGESCHICHTE: PAKI, TEIL VON POOLING PARTNERS DER FABER HALBERTSMA GROUP, FEIERT 40-JÄHRIGES BESTEHEN

(Mynewsdesk) WACHSTUM UND INNOVATION IM LADUNGSTRÄGER-MANAGEMENT


In den letzten Jahren stellte die PAKi Logistics GmbH Stück für Stück die Weichen für eine internationale Zukunft. Aktuell gilt es, neue Märkte zu erschließen, Kooperationen mit weiteren strategischen Partnern für das internationale Netzwerk auszubauen sowie die Kundenbeziehungen innerhalb Europas zu pflegen und zu erweitern. Doch auch bis dahin kann der Logistikexperte eine äußerst bewegte Firmengeschichte vorweisen. Nur eines hat sich trotz allen Wachstums nicht verändert: PAKi steht seit jeher für Qualität, Offenheit und Innovation.

Ennepetal, 11. Juni 2014 – Angefangen hat die Firmengeschichte von PAKi vor vierzig Jahren mit der Idee, den Tausch von Packmitteln mit effizienten Lösungen zu vereinfachen, um unnötige Fahrten mit leeren Paletten zu vermeiden . Das Konzept fand schnellen Anklang, und das Unternehmen wuchs – bis das inhabergeführte Unternehmen 2005 im Rahmen einer Nachfolgeregelung von einer Investorengruppe übernommen wurde, bestehend aus starken Finanzierungspartnern wie der Private-Equity-Gesellschaft „Paragon Partners“ und der NRW.BANK sowie dem Mitgesellschafter und Geschäftsführer Christian Kühnhold. Gemeinsam mit seinem Team und den starken Finanzpartnern im Hintergrund konnte Christian Kühnhold in den letzten Jahren viele neue Ideen erfolgreich in die Tat umsetzen. Erklärtes Ziel war es, die gesamte Supply Chain zu unterstützen, neue Länder zu akquirieren und das Produktportfolio zu erweitern. „Wir waren und sind ein hervorragendes Team und haben gemeinsam viel erreicht“, so Christian Kühnhold.

Mit Beginn der internationalen Entwicklung kam Christian Agasse mit an Bord. Fünf Jahre war er für PAKi tätig, bevor er schließlich zum zweiten Geschäftsführer ernannt und für die gesamten Vertriebsaktivitäten zuständig wurde. In dieser Position arbeitet er seither mit Christian Kühnhold an der Umsetzung der Markt- und Vertriebsstrategie in Europa eng zusammen.

„Als wir in Deutschland zunehmend erfolgreich waren, haben wir angefangen, unser Geschäftsmodell ins angrenzende Ausland zu übertragen und festgestellt, dass es in Ländern wie Frankreich sehr gut funktionierte“, so Christian Agasse. „Anschließend expandierten wir dann weiter nach Spanien, Italien, Polen, Portugal.“ Derzeit macht das Auslandsgeschäft fast 50 Prozent aller Aufträge aus. 

Im Januar 2012 wurde PAKi Logistics an die niederländische Faber Halbertsma Group verkauft und ist jetzt Teil von POOLING PARTNERS. Die Gruppe wurde dadurch zum größten Anbieter für die Produktion und das Pooling von Paletten und anderen Ladungsträgern in Europa. „Wir gehören nun zu einem starken Familienunternehmen, das seit über 100 Jahren im Ladungsträgergeschäft tätig ist“, so Christian Kühnhold. „Von dieser traditionsreichen und finanzstarken Gruppe, die unter dem Namen POOLING PARTNERS im Markt auftritt, können wir nur profitieren.“

Bleibende Werte

Über die letzten vier Jahrzehnte hinweg kann PAKi auf eine überaus abwechslungsreiche Firmengeschichte zurückblicken. Doch trotz allen Wachstums hat das Unternehmen zentrale Werte bewahrt und sich stets sowohl für seine Kunden und Partner als auch für seine Mitarbeiter engagiert. Dabei ist das Thema Offenheit regelrecht zu einem Motto geworden: „Wir haben effiziente Lösungen für die Abwicklung und den Tausch im offenen Pool geschaffen und sind offen für den Markt, für Geschäfte und für ganz Europa“, so Christian Agasse. „Unser System soll zukünftig auch Firmen zugänglich sein, die nicht direkt mit PAKi arbeiten. Wir möchten somit den Mehrwert und die Effizienz eines offenen Systems steigern.“

Mit dieser Einstellung hat PAKi in den letzten Jahren viel erreicht. So hat das Unternehmen 2011 einen Qualitätsguide entwickelt, der von der EPAL zugelassen und in Kooperation mit GS1 eingeführt wurde. Ganz allgemein setzt PAKi seit jeher auf bewährte Strategien, und dabei spielen vor allem Qualität und Innovation eine große Rolle. Das Logistikunternehmen ist geprägt von einem gewissen Pioniergeist, der es dazu bringt, die Entwicklung neuer Ladungsträger mit voranzutreiben und den Markt zu unterstützen. „Es ist wichtig, sich regelmäßig neu zu erfinden, um dauerhaft Erfolg zu haben. Wer aufhört, Pionier zu sein, kann nicht allzu lange am Markt bestehen. Deshalb suchen wir stets nach neuen Ideen und wollen immer besser und besser werden“, ergänzt Christian Agasse. 

Dieser Text hat ca. 4500 Zeichen

Bild: Christian Kühnhold (links) und Christian Agasse (rechts), beide Geschäftsführer von PAKi

Bildrechte: PAKi





Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Aigner Marketing & Communications.

Aigner Marketing & Communications

Weitere Informationen über:

Die 1974 gegründete PAKi Logistics GmbH mit Sitz in Ennepetal (NRW) ist Teil von POOLING PARTNERS der Faber Halbertsma Group. POOLING PARTNERS ist Marktführer in Pooling und Produktion von Paletten innerhalb Europas. POOLING PARTNERS betreibt unter anderem das größte europäische Netzwerk für das Pooling von Europaletten, Düsseldorfer Paletten, Gitterboxen, E- Kisten sowie anderen tauschfähigen Ladungsträgern. Beim Pooling kooperieren Unternehmen unterschiedlichster Branchen miteinander. Pooling vermeidet Leerfahrten, schont so die Umwelt und senkt Kosten. POOLING PARTNERS arbeitet europaweit für mehr als 10.000 Anwender aus Handel, Industrie und Spedition. Das von PAKi entwickelte Qualitätssystem sichert europaweit einheitliche Qualitätsstandards für Europaletten. Gebrauchte Europaletten lassen sich so heute zuverlässig auch in modernen Hochregalsystemen und Förderanlagen einsetzen. Die PAKi Logistics GmbH ist ein Mitgliedsunternehmen der EPAL und beschäftigt rund 150 Mitarbeiter. www.poolingpartners.com

Weitere Informationen erhalten Sie gerne über: 

PAKi Logistics GmbH

Séverine Buchholz

Marketing Manager

Thüngenfeld 1

58256 Ennepetal

Tel. +49 (0) 2333 98 93 155

Fax: + 49 (0) 2333 98 93 777 155

Email: s.buchholz@paki.de: mailto:s.buchholz@paki.de

<h1>BEWEGTE FIRMENGESCHICHTE: PAKI, TEIL VON POOLING PARTNERS DER FABER HALBERTSMA GROUP, FEIERT 40-JÄHRIGES BESTEHEN</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
 Telepass rozszerza elektroniczny system poboru op?at na Polsk? (Pressemitteilung)

Telepass rozszerza elektroniczny system poboru op?at na Polsk?

Telepass zapowiada interoperacyjno?? urz?dzenia pok?adowego Telepass EU z polsk? sieci? Stalexportu. Stalexport zarz?dza cz??ci? A4 b?d?cej jedn? z najbardziej ucz?szczanych autostrad w towarowym ruchu drogowym. Od 20 lipca elektroniczne urz?dzenie pok?adowe Telepass EU dzia?aj?ce ju? interoperacyjnie we Francji, Hiszpanii, Portugalii, W?oszech i Belgii (tunel Liefkenshoek) b?dzie kompatybilne ...

18.07.2016 20:12 Uhr in Bio
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
EFFIZIENTES LADUNGSTRÄGERMANAGEMENT: POOLING PARTNERS WEITET PAKI-SERVICES NACH RUMÄNIEN AUS (Pressemitteilung)

EFFIZIENTES LADUNGSTRÄGERMANAGEMENT: POOLING PARTNERS WEITET PAKI-SERVICES NACH RUMÄNIEN AUS

PALETTEN-POOLING ALS LANGFRISTIGE WIN-WIN SITUATION FÜR ALLE BETEILIGTEN Im Rahmen seiner europaweiten Aktivitäten im offenen Pool koordiniert Pooling Partners Europaletten und Gitterboxen so, dass diese stets in der richtigen Qualität, zur richtigen Zeit am richtigen Ort zur Verfügung stehen. Um den steigenden Anforderungen der immer größer werdenden Kundenzahl ...

18.07.2016 20:06 Uhr in Vermischtes und Kfz-Markt
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Telepass weitet elektronischen Mautdienst auf Polen aus (Pressemitteilung)

Telepass weitet elektronischen Mautdienst auf Polen aus

Telepass kündigt die Interoperabilität des Mautgerätes Telepass EU mit dem polnischen Netz Stalexport an. Stalexport bewirtschaftet einen Teil der A4, die eine der meistgenutzten Autobahnen im Straßengüterverkehr ist. Am 20. Juli wird das in Frankreich, Spanien, Portugal, Italien und Belgien (Liefkenshoek-Tunnel) bereits interoperable elektronische Mautgerät ...

18.07.2016 15:36 Uhr in Vermischtes und Kfz-Markt
Pressemitteilung enthält BilderBild