Pressemitteilung

24.11.2014 16:33 Uhr in Wirtschaft

eBay-Händler erwarten erfolgreiches Weihnachtsgeschäft 2014

(Mynewsdesk)

  • Die Umsätze fast jedes zweiten eBay-Händlers werden sich im Vergleich zum Weihnachtsgeschäft 2013 erhöhen
  • Fast Dreiviertel der eBay-Händler (73 Prozent) werden voraussichtlich am Ende dieses Jahres ihre gesteckten Umsatzziele erreicht haben
  • 43 Prozent der eBay-Händler sind der festen Überzeugung, dass der Online-Handel den stationären Handel zukunftsfähiger macht


Dreilinden/Berlin, 24. November 2014 – Die eBay-Händler sind am Ende dieses Jahres voller Zuversicht – sie rechnen mit einem gut laufenden Weihnachtsgeschäft. 39 Prozent der Händler gehen davon aus, dass sie den Weihnachtsumsatz des vergangenen Jahres halten können – weitere 46 Prozent glauben sogar, dass sich ihre Umsätze in den letzten Wochen dieses Jahres im Vergleich zum Vorjahr erhöhen werden. Mehr als ein Viertel der Händler (27 Prozent) rechnet damit, dass das Weihnachtsgeschäft mehr als 20 Prozent des Gesamtumsatzes in 2014 ausmachen wird. Dies ergab eine Umfrage von TNS Emnid unter 300 eBay-Händlern, von denen 80 Prozent mehr als 50.000 Euro und knapp 50 Prozent mehr als 100.000 Euro Jahresumsatz auf dem Marktplatz erwirtschaften. Die eBay-Händler verkaufen hierbei nicht nur an Kunden im Inland: Gut ein Viertel der Befragten (29 Prozent) erwartet im diesjährigen Weihnachtsgeschäft einen Anstieg der Exporte im Vergleich zum Vorjahr, 41 Prozent rechnen mit gleichbleibenden Exportumsätzen.

Vier von zehn Händlern (41 Prozent) betreiben zusätzlich zum Handel im Internet auch stationären Handel – die meisten von ihnen (59 Prozent) betrieben dabei zuerst das stationäre Geschäft und haben anschließend mit ihrem Online-Handel gestartet. 43 Prozent der Befragten glauben fest, dass der Online-Handel den stationären Handel zukunftsfähiger macht. Fast jeder zweite der online und offline tätigen Händler (48 Prozent) sieht im Online-Handel eine Ergänzung und zusätzliche Einnahmemöglichkeit zum Ladengeschäft. 34 Prozent der eBay-Händler erzielen den Hauptteil ihres Umsatzes über den Online-Handel. 16 Prozent der eBay-Händler, die auch stationär tätig sind, sagen sogar, dass erst durch den Online-Handel der Erhalt des stationären Geschäfts ermöglicht wird. Im aktuellen Weihnachtsgeschäft erwirtschaften die auf mehreren Kanälen tätigen Händler jeweils rund die Hälfte Ihrer Umsätze online (49 Prozent) beziehungsweise offline (51 Prozent).

Knapp Dreiviertel der eBay-Händler (73 Prozent) rechnen damit, ihre gesteckten Umsatzziele für das Jahr 2014 zu erreichen – fast die Hälfte (47 Prozent) geht sogar davon aus, dass sie ihre gesteckten Umsatzziele „ohne Weiteres“ erreichen werden.

Dr. Stephan Zoll, Vice President eBay Germany, zu den Ergebnissen der Befragung: „Es freut uns, dass unsere Händler für 2014 mit einem positiv verlaufenden Weihnachtsgeschäft rechnen und zu einem hohen Anteil auch davon ausgehen, dass sie die für das Gesamtjahr gesetzten Umsatzziele erreichen werden. Wir verstehen uns als starker Partner sowohl von Online- als auch von stationären Händlern. Die Tatsache, dass das mehr als 40 Prozent der befragten eBay-Händler auch stationär verkaufen, zeigt einmal mehr, dass die Kanäle immer stärker zusammenwachsen und die Zukunft im Multichannel-Handel liegt. Mit unseren Angeboten, wie zum Beispiel seit Kurzem auch Click & Collect, ist es unser erklärtes Ziel, Händler dabei zu unterstützen, im Multichannel-Umfeld erfolgreich zu sein.“

Die Befragung fand im Rahmen telefonischer Interviews durch das Befragungsinstitut TNS Emnid vom 20. bis 31. Oktober 2014 statt. Befragt wurden Händler unterschiedlicher Branchen mit einem jährlichen Umsatz bei eBay von unter 50.000 Euro (21 Prozent der Befragten), unter 100.000 Euro (32 Prozent) und über 100.000 Euro (47 Prozent).

Weitere Informationen

eBay Händlerumfrage - Online-Handel & Ladengeschäft (2.74 MB, jpeg) 

 eBay Händlerumfrage - Weihnachtsgeschäft (2.45 MB, jpeg)

 eBay Händlerumfrage - Geschäftsjahr 2014 (1.09 MB, jpeg)


Diese Pressemitteilung - wurde via Mynewsdesk versendet - http://www.mynewsdesk.com

eBay International AG

Über eBay

eBay zählt mit 124 Millionen aktiven Nutzern zu den größten Online-Marktplätzen weltweit und verbindet die Menschen mit den Dingen, die sie brauchen und mögen – jederzeit und überall. Das ständige Angebot auf dem weltweiten eBay-Marktplatz umfasst mehr als 500 Millionen Artikel von privaten und gewerblichen Verkäufern. Bei der Mehrheit der Artikel handelt es sich um Neuware, die zu Festpreisen angeboten wird. Mit mobilen Apps, die in 190 Ländern erhältlich sind, bietet eBay einfachen Zugriff auf Waren von regional ansässigen Händlern ebenso wie von Anbietern aus der ganzen Welt. Durch branchenspezifische Einkaufswelten wie eBay Fashion und eBay Motors schafft eBay auf einzelne Kategorien individuell zugeschnittene Einkaufserfahrungen. Verkäufer können über eBay ihre Artikel Verbrauchern in der ganzen Welt über eine Vielzahl von Kanälen anbieten – online, mobil und stationär. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.ebay.de sowie http://www.ebay.com.

<h1>eBay-Händler erwarten erfolgreiches Weihnachtsgeschäft 2014</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 

IBM Verse macht E-Mail fit für die Zukunft der Arbeit – mittels Cloud, Social, Analytics und Top-Design

- Inbox wird intelligenter Assistent für die Organisation und Priorisierung von Aufgaben und Geschäftskontakten Ehningen - 18 Nov 2014: IBM hat die Geschäfts-E-Mail neu erfunden: ...

24.11.2014 17:12 Uhr in Elektronik und Hardware
 

Mit Microsoft voRWEgehen: Umstieg auf Office 365 setzt beim Versorger neue Energien frei

Essen/Unterschleißheim, 24. November 2014. Die RWE AG setzt auf eine effiziente IT-Infrastruktur. Aus diesem Grund entscheidet sich RWE als einer der führenden Energieversorger in Europa ...

24.11.2014 16:48 Uhr in Elektronik und Hardware
 
Der Mercedes AMG Petronas Fahrer Lewis Hamilton gewinnt den DHL Fastest Lap Award 2014 (Pressemitteilung)

Der Mercedes AMG Petronas Fahrer Lewis Hamilton gewinnt den DHL Fastest Lap Award 2014

- DHL würdigt konstante Höchstleistungen und Geschwindigkeit mit dem begehrten Formel 1 Award - Das Mercedes AMG Petronas Formel 1-Team feiert dieses Jahr das Triple: FIA Formel 1 Weltmeister, FIA Formel 1 Konstrukteurs-Weltmeister und DHL Fastest Lap Award DHL, der offizielle Logistikpartner der Formel 1, hat Lewis Hamilton mit dem diesjährigen DHL Fastest Lap Award ...

24.11.2014 16:18 Uhr in Sport
Pressemitteilung enthält BilderBild