Pressemitteilung

16.09.2014 12:03 Uhr in Wirtschaft und Kfz-Markt

GTÜ setzt auf Stabilität und Wachstum

(Mynewsdesk)

Kfz-Hauptuntersuchungen im ersten Halbjahr 2014 stabil auf hohem Niveau
GTÜ bei der Kundenzufriedenheit weiterhin auf Platz 1

Die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung mbH setzt weiter auf Wachstum. Bei den Kfz-Hauptuntersuchungen (HU) bewegte sich die bundesweit tätige Stuttgarter Prüf- und Sachverständigenorganisation im ersten Halbjahr 2014 stabil auf hohem Niveau. Die Prüfingenieure nahmen in diesem Zeitraum mehr als 2,1 Millionen Fahrzeuge bei der HU unter die Lupe.

Bei einem leicht schrumpfenden Gesamtmarkt der Fahrzeuguntersuchungen von minus 0,6 Prozent konnte die GTÜ mit ihren rund 2.200 Partnern und Ingenieuren ihren Marktanteil stabil auf dem Niveau von 15,1 Prozent halten. Nach Einschätzung der GTÜ befindet sich der Prüfmarkt derzeit in einer Konsolidierungsphase. Ursachen hierfür sind u. a. ein deutlicher Rückgang bei den Pkw-Zulassungen und rückläufige Besitzumschreibungen.

Für das zweite Halbjahr rechnet die GTÜ mit einer Stabilisierung auf dem Markt und geht von einer Gesamtzahl von vier Millionen GTÜ-Hauptuntersuchungen für das Jahr 2014 aus.

Bestnoten für GTÜ-Partner bei der Kundenzufriedenheitsumfrage Deutschlands Autofahrer sind mit Service und Leistungen der GTÜ hoch zufrieden. Die rund 800 Prüfstellen erzielten erneut Spitzenwerte bei den „globalen Leistungsmerkmalen” des deutschen Kundenmonitors, der jährlichen Zufriedenheitsstudie der Münchner ServiceBarometer AG. Damit steht die GTÜ weiterhin auf Platz 1 aller Überwachungsorganisationen.

Stuttgart/Frankfurt am Main, den 16. September 2014


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im GTÜ.

GT

Die GTÜ ist Deutschlands größte amtlich anerkannte Kfz-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger.


Die GTÜ: http://www.gtue.de leistet qualitativ hochwertige Dienstleistungen für ihre Vertragspartner zu deren Zukunftssicherung und Wachstum. Die GTÜ: http://www.gtue.de bündelt Sachverständigen-Interessen und Know-how unter ihrem Dach, damit ihre Vertragspartner auch zukünftig erfolgreich am Markt bestehen.


Die GTÜ: http://www.gtue.de arbeitet ergebnisorientiert und effizient zur Sicherung und zum Wachstum des Erfolges der Gemeinschaft. Die Gemeinschaft umfasst die GTÜ: http://www.gtue.de und ihre Vertragspartner.


Die GTÜ: http://www.gtue.de und ihre Vertragspartner bieten dem Kunden echte Wettbewerbsvorteile durch moderne, serviceorientierte und qualitativ hochwertige Dienstleistungen. Dabei streben die GTÜ: http://www.gtue.de und ihre Vertragspartner eine langfristige Kundenbindung an.


Über ihre Verbandszugehörigkeit bei den GTÜ: http://www.gtue.de-Gesellschaftern gestalten die Vertragspartner die Zukunft der GTÜ: http://www.gtue.de und der freiberuflichen Sachverständigen mit. Um dieses Unternehmensziel zu erreichen, sind marktorientierte Produkte und Dienstleistungen erforderlich.

<h1>GTÜ setzt auf Stabilität und Wachstum</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Hallenser liefern Salbengrundlage an Unikliniken und Apotheken (Pressemitteilung)

Hallenser liefern Salbengrundlage an Unikliniken und Apotheken

Ab morgen präsentiert sich Sachsen-Anhalt als leistungsstarker Investitionsstandort für die Pharma- und Gesundheitsbranche auf der CPhI worldwide: http://www.investieren-in-sachsen-anhalt.de/cphi-2015 in Madrid.  --- Der Einstieg in den Markt der Medizinkosmetik.  Das mischen wir Ihnen an: Einige Salben und Tropfen, die Ärzte verschreiben, werden nach wie vor in der ...

12.10.2015 06:42 Uhr in Multimedia
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
„Vorbildliche Prävention gegen Alkohol am Steuer“  (Pressemitteilung)

„Vorbildliche Prävention gegen Alkohol am Steuer“

Erfurt/Hamburg (nr). Zum ersten Mal zeichnet der BADS (Bund gegen Alkohol und Drogen im Straßenverkehr) keine Einzelperson, sondern eine ganze Initiative für ihren Einsatz zu mehr Verkehrssicherheit aus. Die Senator-Lothar-Danner-Medaille in Gold 2015 erhält in diesem Jahr die Aktion BOB. Sie wurde am Freitag Vormittag (9.Okt.) in einem Festakt in Erfurt an vier Protagonisten ...

09.10.2015 11:03 Uhr in Wissenschaft und Essen & Trinken
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
EINLADUNG ZUR RECHERCHEREISE  Sachsen-Anhalt setzt auf Bioökonomie (Pressemitteilung)

EINLADUNG ZUR RECHERCHEREISE Sachsen-Anhalt setzt auf Bioökonomie

Sehr geehrte Medienvertreter/innen, für den 20. und 21. Oktober 2015 laden wir Sie herzlich zur Teilnahme an einer Recherchereise ein: “Holz trifft Chemie“ – reisen Sie mit uns entlang der Wertschöpfungskette eines Rohstoffes, der sich mehr und mehr als Multitalent entpuppt. Auf unserem Programm stehen das Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM Halle ...

09.10.2015 10:12 Uhr in Multimedia
Pressemitteilung enthält BilderBild