Pressemitteilung

18.10.2013 15:06 Uhr in Wirtschaft und Politik

Ohoven als europäischer Mittelstandspräsident einstimmig bestätigt

EU-Vizekommissionspräsident Tajani will erfolgreiche Zusammenarbeit ausbauen


(Mynewsdesk) Budapest / Berlin – Der europäische Mittelstandsdachverband (CEA-PME) hat heute auf seiner Vollversammlung in Budapest seinen langjährigen Präsidenten Mario Ohoven einstimmig in seinem Amt bestätigt. Ohoven steht zugleich an der Spitze des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW) in Deutschland.

Als erster Gratulant hob der Vizepräsident der Europäischen Kommission und EU-Industriekommissar, Antonio Tajani, in einer Live-Schaltung aus Brüssel die herausragenden Verdienste Ohovens um den europäischen Mittelstand hervor. Er unterstrich die Bedeutung der Millionen Klein- und Mittelbetriebe als Stabilitätsanker und Wachstumsmotor Europas und kündigte zugleich den Ausbau der erfolgreichen Zusammenarbeit der EU-Kommission mit der CEA-PME an.

Die Präsidenten der nationalen Mittelstandsvereinigungen dankten Ohoven mit Standing Ovations für sein persönliches erfolgreiches Engagement, gerade auch bei offiziellen EU-Projekten. So hat sich die CEA-PME federführend an den europäischen Projekten InCaS und CADIC mit einem Volumen von rund zehn Millionen Euro beteiligt. Im Mittelpunkt der Projekte stehen das immaterielle Vermögen mittelständischer Unternehmen, wie Patente und Humankapital, sowie der Wissenstransfer in innovativen Industrieclustern.

Auf der Budapester Vollversammlung wurde Prof. Dr. Maurizio Casasco, Präsident des wichtigsten italienischen Unternehmerverbandes Confapi, ebenfalls einstimmig zum Vizepräsidenten der CEA-PME gewählt. Alter und neuer Generalsekretär ist RA Walter Grupp, Brüssel. Mittelstandspräsident Ohoven dankte dem scheidenden Schatzmeister der CEA-PME und früherem Mitglied des Europäischen Parlaments, Dr. Manfred Vohrer, ganz persönlich für seinen zehnjährigen Einsatz für Europas führenden Mittelstandsdachverband.

Info: Die CEA-PME vertritt europaweit rund zwei Millionen Mitgliedsunternehmen aus dem Mittelstand mit mehr als 15 Millionen Beschäftigten. Darüber hinaus kooperiert sie mit Mittelstandsvereinigungen in aller Welt, insbesondere in den Wachstumsregionen Asiens.

<h1>Ohoven als europäischer Mittelstandspräsident einstimmig bestätigt </h1><h2>EU-Vizekommissionspräsident Tajani will erfolgreiche Zusammenarbeit ausbauen </h2><br/>
 
Weitere Pressemitteilungen
 

Ohoven: Dezentrale Energieversorgung statt Klientelpolitik

Berlin – Zum heutigen Energiegipfel erklärt Mario Ohoven, Präsident des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW): „Der Energiegipfel macht deutlich, wie weit die ...

01.04.2014 18:12 Uhr in Wirtschaft und Politik
 

Ohoven: Deutschlands und Koreas Mittelstand sichern Gewinn und Wachstum

Berlin – Anlässlich des heutigen Staatsbesuchs der koreanischen Staatspräsidentin Geun-Hye Park in der Bundeshauptstadt haben der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) ...

27.03.2014 15:18 Uhr in Wirtschaft und Politik
 

Vereinigung Berliner Pressesprecher bestätigt Vorstand

Berlin, 18. März 2014 - Die Mitgliederversammlung der Vereinigung Berliner Pressesprecher (VBP) hat am Abend des 17. März 2014 einstimmig Andrea Bishara, Pressesprecherin des Hotels The ...

18.03.2014 11:12 Uhr in Medien und Journalismus