08.10.2013 08:30 Uhr in Wirtschaft und Finanzen

Sachsen-Anhalt setzt mit schnellem Komplettservice rund um Immobilien und Flächen neue Akzente auf der EXPO REAL

Wo die Fäden zusammenlaufen - 16. Internationale Fachmesse für Gewerbeimmobilien und Investitionen vom 7. bis 9. Oktober 2013 in München


(Mynewsdesk) Magdeburg/München. In diesem Jahr trifft sich die internationale Immobilienbranche vom 7. bis 9. Oktober 2013 auf dem Münchener Messegelände. Mit einem Landesgemeinschaftsstand ist auch Sachsen-Anhalt vor Ort (Halle A2, Stand 432). In unmittelbarer Nachbarschaft präsentieren sich am Stand der Region Halle/Leipzig weitere sachsen-anhaltische Aussteller (Halle A2, Stand 431). Im Mittelpunkt stehen in diesem Jahr zahlreiche Immobilien aus Landes- und Kommunalbesitz, für die neue Eigentümer gesucht werden. Der Landesbetrieb Bau- und Liegenschaftsmanagement Sachsen-Anhalt (BLSA) wird in diesem Zusammenhang zum ersten Mal am Gemeinschaftsstand der Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG) und der Ottostadt Magdeburg in München vertreten sein.

„Wir treten in München nicht nur mit interessanten Immobilien und Flächen an, sondern vor allem mit einem schnellen Komplettservice“, sagt Tamara Zieschang, Staatssekretärin im Ministerium für Wissenschaft und Wirtschaft. „Von der Idee, über das Projekt-, das Standort- und das Finanzierungsmanagement, bis zur Investition, über unsere landeseigene Wirtschaftsförderungsgesellschaft (IMG), bieten wir eine Investitionsbegleitung aus einer Hand mit tagaktuellem Zugriff auf über 170 Industrie- und Gewerbeflächen, Hallen oder Freizeitimmobilien an.“ „Wir kennen das Tempo der Branche und wissen, dass Zeit Geld ist“, ergänzt Thomas Webel, Minister für Landesentwicklung und Verkehr in Sachsen-Anhalt. Er wird in München vor allem für den mitteldeutschen Logistikstandort werben. „Leipzig/Halle - Landekreuz für Investoren, Umschlagzentrum für den Weltmarkt“ ist der Titel eines der Fachforen. Webel: „Wir sind überzeugt von der Stärke des persönlichen Kontaktes. Deshalb nutzen wir die EXPO REAL, um einmal mehr für unsere Standortvorteile zu werben. Und das sind neben dem Tempo, das bei uns in Sachsen-Anhalt bei Entscheidungen und Verfahren üblich ist, die zentrale Lage im europäischen Binnenmarkt, verkehrsgünstig gelegene Gewerbegebiete und eine exzellente Wissenschaftslandschaft. Das alles sind gute Argumente, um auf der EXPO REAL den Grundstein für erfolgreiche Investitionen in Sachsen-Anhalt zu legen.“

Jörg Felgner, Staatssekretär im Finanzministerium des Landes Sachsen-Anhalt, macht deutlich: „Uns geht es darum, die Immobilienangebote der landeseigenen Bau- und Liegenschaftsmanagement Sachsen-Anhalt (BLSA) auch international anzubieten, um einen möglichst großen Interessentenkreis zu erreichen. Zu den Angeboten gehören eine denkmalgeschützte Stadtvilla in Halle (Saale), das Landeshauptarchiv in Magdeburg, die ehemalige Justizvollzugsanstalt in Naumburg, die ehemalige Landesgartenschule mit großem Garten und unverbaubarem Blick auf die weltberühmte Stiftskirche in Quedlinburg, das ehemalige Katasteramt in der Lutherstadt Wittenberg oder das Barockschloss Dornburg in Gommern. Wir suchen neue Eigentümer, die überzeugende Konzepte für die Nachnutzung der Liegenschaften entwickeln, die teilweise allein schon durch ihre 1A-Lagen für die Stadtentwicklungen wichtige Akzente setzen werden.“

Zum „Investorenabend Mitteldeutschland“ am Montagabend, der gemeinsam mit der Region Halle/Leipzig veranstaltet wird, haben sich über 200 Gäste aus Wirtschaft und Politik angesagt. Beim Presselunch am Dienstagmittag stellen Landesminister Webel, Staatssekretärin Zieschang und IMG-Geschäftsführer, Dr. Carlhans Uhle, die Dynamik des mitteldeutschen Immobilienmarktes am Beispiel verschiedener Investitionsprojekte in den Mittelpunkt.

Die Aussteller des Landesstandes im Einzelnen:

  • BLSA - Bau-und Liegenschaftsmanagement Sachsen-Anhalt
  • EWG - Entwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Anhalt-Bitterfeld mbH
  • Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF
  • GSA - Grundstücksfonds Sachsen-Anhalt GmbH
  • IMG - Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
  • Landeshauptstadt Magdeburg
  • PRV GmbH & Co. KG
  • Stadt Dessau-Roßlau Amt für Wirtschaftsförderung und Tourismus
  • Stadt Sandersdorf-Brehna


Die Exposés aller Angebote finden Sie hier.

Hintergrund:
Die EXPO REAL, 16. Internationale Fachmesse für Gewerbeimmobilien und Investitionen, findet vom 7. bis 9. Oktober 2013 auf dem Gelände der Neuen Messe München statt. Die Veranstaltung ist die Leitmesse für Networking bei branchen- und länderübergreifenden Projekten, Investitionen und Finanzierungen. Die EXPO REAL gilt als unverzichtbare Geschäftsplattform für die Branche sowie für Investoren. Nur wenige Schritte voneinander entfernt sind hier sämtliche Bereiche der Wertschöpfungskette versammelt. Das Spektrum erstreckt sich über Projektentwickler und Projektmanager, Investoren und Finanzierer, Berater und Vermittler, Architekten und Planer, Corporate Real Estate Manager sowie Expansionsleiter und Wirtschaftsregionen und Städte.

IMG Sachsen-Anhalt mbH

Die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG) ist die Ansiedlungs- und Marketingagentur des deutschen Bundeslandes Sachsen-Anhalt.

Die Mitarbeiter der IMG bieten alle Leistungen rund um die Ansiedlung im Land – von der Akquisition bis zum Produktionsstart. Außerdem vermarktet die IMG den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort nach außen und zeichnet sich verantwortlich für das Tourismusmarketing im In- und Ausland.

Das Land Sachsen-Anhalt ist einziger Gesellschafter der IMG. Aufsichtsratsvorsitzender ist der Minister für Wirtschaft und Wissenschaft, Hartmut Möllring.

Die Ansiedlung von Unternehmen im Land Sachsen-Anhalt wird aktiv von der IMG begleitet und unterstützt. Zum Anderen betreut die IMG im Auftrag des Landes die hier ansässigen Unternehmen. Unser Service ist vertraulich und kostenfrei.

<h1>Sachsen-Anhalt setzt mit schnellem Komplettservice rund um Immobilien und Flächen neue Akzente auf der EXPO REAL
</h1><h2>Wo die Fäden zusammenlaufen - 16. Internationale Fachmesse für Gewerbeimmobilien und Investitionen vom 7. bis 9. Oktober 2013 in München</h2><br/>
 
Weitere Pressemitteilungen von IMG Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH Pressemappe zur Pressemappe
 
„Dafür stehen wir früher auf“ – Haseloff überreicht Preise/ Schüler aus Hohenmölsen Jahressieger 2013 (Pressemitteilung)

„Dafür stehen wir früher auf“ – Haseloff überreicht Preise/ Schüler aus Hohenmölsen Jahressieger 2013

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff hat am Donnerstag in Magdeburg die Jahressieger 2013 der EU-Strukurfondskampagne „Dafür stehen wir früher auf“ ausgezeichnet. Im Rahmen der Kampagne waren die Sachsen-Anhalter aufgerufen, mit Video- oder Fotobeiträgen zu zeigen, wofür sie sich in Sachsen-Anhalt engagieren. „Ich freue mich über die große ...

 
Unsichtbares sichtbar machen (Pressemitteilung)

Unsichtbares sichtbar machen

Das Unternehmen betreibt am Standort Bitterfeld-Wolfen – inmitten der Chemieregion von Sachsen-Anhalt – zwei Hochleistungs-Elektronenbeschleuniger. Beide Anlagen werden für das gezielte Modifizieren der Stoffeigenschaften von Kunststoffen und Kunststoffbauteilen, für die Sterilisation von Medizinprodukten und Verpackungen sowie für das Veredeln von Edelsteinen und ...

 
Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt  zum Jahresauftakt auf der SwissPlastics 2014 in Luzern (Pressemitteilung)

Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt zum Jahresauftakt auf der SwissPlastics 2014 in Luzern

20.01.13. Magdeburg/Luzern. „Innovationen machen das Rennen – halten Sie Schritt“. Unter diesem Motto findet vom 21. bis 23. Januar im schweizerischen Luzern die 4. SwissPlastics statt, zu der sich über 300 Aussteller aus der Kunststoffindustrie – darunter zahlreiche Branchenleader – angesagt haben. „Wir treten in der Schweiz an, um einerseits Investoren ...