Pressemitteilung

21.01.2014 11:42 Uhr in Wirtschaft und Digital World

Staatliche Anerkennung der „GA Hochschule der digitalen Gesellschaft“

Neues Level der Kooperation zwischen Games Academy und der Klett Gruppe


(Mynewsdesk) Seit dem 16. Januar 2014 ist die GA Hochschule der digitalen Gesellschaft staatlich anerkannt. Im Rahmen des Neujahrsempfangs wurde der Studienstart im April 2014 in Berlin von den Initiatoren der Muttergesellschaft Games Academy und der Klett Gruppe offiziell bestätigt.

Zum Sommersemester 2014 startet die GA Hochschule mit den Bachelor-Studiengängen „Medienwissenschaft Game Design und Gamification“ sowie „Digital Art“. Die neu gegründete Hochschule ist damit in Deutschland die erste, ausschließlich auf Game Design, Gamification und interaktive Lernmedien spezialisierte Hochschule. Praxisorientiert und wissenschaftlich fundiert bilden die GA Studiengänge junge Gestalter und Entwickler für die digitale Gesellschaft der Zukunft aus. Präsidentin der GA Hochschule wird Professor Dr. Linda Breitlauch, die zuvor bereits als Fachbereichsleiterin an der GA Hochschule der digitalen Gesellschaft in Berlin tätig war.

Seit Juli 2012 beteiligt sich die Klett Gruppe an der Games Academy GmbH. Langfristiges Ziel ist die Erweiterung und Optimierung eines praxisorientierten Ausbildungsangebotes. Philipp Haußmann, Vorstandssprecher der Ernst Klett AG, würdigte die positive Entwicklung der Kooperation: „Mit der Gründung der GA Hochschule der digitalen Gesellschaft im vergangenen Jahr und ihrer staatlichen Anerkennung hat die Games Academy einen wichtigen Schritt nach vorne gemacht. Ihr ist es gelungen, moderne Studiengänge zur Ausbildung qualifizierter Fachkräfte für den Digitalmarkt zu etablieren. Wir freuen uns, Teil eines so zukunftsorientierten Unternehmens zu sein.“

Ein Studium an der GA Hochschule bereitet interdisziplinär auf die aktuellen Anforderungen des Arbeitsmarktes und auf eine eigenständige Auseinandersetzung mit zukünftigen digitalen Entwicklungen vor. Die zentralen Themen der GA Hochschule sind „Spielen, Lernen, Visualisieren“. Weitere Studiengänge in den Bereichen Computer Science, Gestaltung digitaler Lernwelten und Medienwirtschaft sind geplant.

Über die GA Hochschule der digitalen Gesellschaft mbH
Die im Jahre 2013 in Berlin gegründete GA Hochschule der digitalen Gesellschaft legt als erste Hochschule in Deutschland ihren Fokus auf das Feld Games, Gamification und interaktive Lernmedien. Ausgehend von der starken Stellung der im Jahr 2000 gegründeten Muttergesellschaft Games Academy GmbH in der Games-Branche und der Klett AG als Bildungsunternehmen wird sie die fachlichen, konzeptionellen und persönlichen Qualitäten vermitteln, um den virtuellen, digitalen Raum zu erschließen.

Über die Klett Gruppe

Mit ihren 58 Unternehmen an 37 Standorten in 14 Ländern ist die Klett Gruppe ein führendes Bildungsunternehmen in Europa. Das Angebot der Gruppe reicht vom klassischen Schulbuch bis zu modernen interaktiven Lernhilfen, von Fachliteratur bis zur schönen Literatur. Darüber hinaus ist die Klett Gruppe der führende private Anbieter von Bildungs- und Weiterbildungsdienstleistungen. Die 2.845 Mitarbeiter in den Unternehmen der Gruppe erwirtschafteten im Jahr 2012 einen Umsatz von rund 447 Millionen Euro. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.klett-gruppe.de.

<h1>Staatliche Anerkennung der „GA Hochschule der digitalen Gesellschaft“</h1><h2>Neues Level der Kooperation zwischen Games Academy und der Klett Gruppe</h2><br/>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Die Klett Gruppe ist Preisstifter des Theodor-Wanner-Preises 2016 (Pressemitteilung)

Die Klett Gruppe ist Preisstifter des Theodor-Wanner-Preises 2016

Stuttgart, 09.06.2016: Am 21. Juni wird die Organisation Human Rights Watch in Berlin mit dem Theodor-Wanner-Preis des ifa (Institut für Auslandsbeziehungen) ausgezeichnet. Das Bildungsunternehmen Klett stiftet das Preisgeld. Mit dem vom ifa verliehenen Theodor-Wanner-Preis wird der weltweite Einsatz von Human Rights Watch für den Schutz der Menschenrechte honoriert. Das Preisgeld ...

09.06.2016 12:18 Uhr in Events und Preise und Bildung
Pressemitteilung enthält BilderBild
 

Klett Jahresbilanz 2015: Das Bildungsunternehmen läuft auf Kurs

Stuttgart, den 13.05.2016: Für das Geschäftsjahr 2015 verzeichnet die Klett Gruppe ein gesundes Wachstum und zeigt damit, dass das Bildungsunternehmen in seinen Geschäftsbereichen ...

13.05.2016 08:00 Uhr in Wirtschaft und Bildungspolitik
Pressemitteilung enthält InfografikenInfografik
 
Refugees Welcome: Ernst Klett Sprachen Verlag spendet 85 000 Exemplare von Erste-Hilfe-Sprachmaterialien an Flüchtlinge (Pressemitteilung)

Refugees Welcome: Ernst Klett Sprachen Verlag spendet 85 000 Exemplare von Erste-Hilfe-Sprachmaterialien an Flüchtlinge

Der Flüchtlingsstrom aus den Kriegs- und Krisengebieten ist nach wie vor das dominierende Thema in Europa. Um die neuen Zuwanderer von Anfang an zu unterstützen, entwickelte der Ernst Klett Sprachen Verlag den Erste-Hilfe-Wortschatz Refugees Welcome für den Start in Deutschland und verlegt zusätzlich die Orientierungshilfe Refugee Guide, die Flüchtlingen einen ...

09.11.2015 14:03 Uhr in Bildungspolitik und Bildung
Pressemitteilung enthält BilderBild