Pressemitteilung

28.11.2011 10:00 Uhr in Wirtschaft und Vermischtes

TTR-Benchmarkstudie: Wohnungswirtschaft vernachlässigt Mieterzufriedenheit

(Mynewsdesk) Frankfurt, 28. November 2011 – Deutschlands Wohnungsunternehmen bemühen sich noch immer nicht genug um ihre Mieter. Zu diesem Ergebnis kommt die zweite Welle der Benchmarkstudie der TTR Group. Trotz gestiegener Loyalität zu den jeweiligen Wohnungen herrscht keine wirkliche Zufriedenheit unter den Mietern.

Die Frankfurter TTR Group, deren Berater sich unter anderem auf den Immobilienmarkt spezialisiert haben, befragte nach der ersten Studie im Vorjahr erneut mehr als 2.600 Mieter großer deutscher Wohnungsbau-gesellschaften zu ihrer Einstellung gegenüber ihrem Vermieter. Die Studie konzentriert sich vor allem auf die 25 größten Wohnungsunternehmen in den Ballungszentren der Bundesrepublik.

Zufriedenheit weiter gefallen, Loyalität gestiegen

Während die Gesamtzufriedenheit von einem Indexstand von 52,4 auf 51,2 Punkte leicht gefallen ist, stieg die Loyalität der Mieter im Jahresvergleich von 36,4 auf 42,3 Zähler. Reinhard Potzner, Partner der TTR Group GmbH: „Von zufriedenen und loyalen Mietern kann man angesichts dieser Werte nicht sprechen. Der gestiegene Loyalitäts-Index ist lediglich darauf zurückzuführen, dass es vielerorts schwerer geworden ist, eine vergleichbare Wohnung zu adäquaten Preisen zu finden.“ Für andere Branchen gehen die TTR-Berater erst bei Zufriedenheits- und Loyalitätswerten ab 70 (auf einer Skala von 1 bis 100) von einer erfolgreichen Kundenorientierung aus. „Es herrscht in der Wohnungswirtschaft weiterhin großer Optimierungsbedarf“, so Reinhard Potzner weiter. Obwohl einzelne Unternehmen durchaus bereits große Anstrengungen in Richtung Kundenorientierung unternehmen, sei das aber in der Breite noch immer zu wenig.

Das Ranking: Spitzenreiter GGG Chemnitz, Vorjahressieger HOWOGE auf Rang 2

Einen Wert von über 70 Punkten in der Gesamtzufriedenheit erreichte 2011 keines der Wohnungsunternehmen. Das Ranking führt mit einem Wert von 66,0 die GGG Chemnitz an, gefolgt vom Vorjahressieger, der Berliner HOWOGE mit einem Wert von 63,8. Auf Platz 3 folgt die Neuland in Wolfsburg mit 63,5 Punkten. Neun Wohnungsunternehmen erreichten nicht einmal 50 Punkte.

Der Regionalvergleich: Mieter in Ost- und Norddeutschland sind am zufriedensten

Während Berlin im Jahr 2010 unter allen sechs untersuchten Regionen mit einem Zufriedenheitswert von 56,4 den Spitzenplatz einnahm, ist die Hauptstadt 2011 am deutlichsten zurückgefallen. Sie liegt mit 52,8 Punkten nur noch auf dem dritten Platz. Spitzenreiter ist die Region Ost mit 55,3 Punkten (Vorjahr: 53,4), gefolgt vom Norden Deutschlands mit 54,1 Punkten (Vorjahr: 52,3). Schlusslicht mit einem Wert von 39,6 ist erneut der Süden (Bundesland Bayern), der gegenüber dem Vorjahreswert von 44,3 nochmals deutlich eingebrochen ist. Dies trägt offenbar der Münchner Wohnungssituation Rechnung: Wo das Wohnungsangebot rar ist, spielt die Zufriedenheit der Mieter eine untergeordnete Rolle.

Servicequalität erfordert enorme Anstrengunge

Vielerorts zieht der Wohnungsmarkt kräftig an. Da ein Wohnungswechsel für alle Beteiligten mit Kosten verbunden ist, sollte das Bemühen um die Mieterzufriedenheit dennoch nicht vernachlässigt werden. Dieser Servicegedanke setzt sich in der Wohnungswirtschaft allerdings nur langsam durch. „Damit sie im Wettbewerb bestehen können, ist es für Wohnungsunternehmen wichtig zu wissen, wo das eigene Unternehmen im Vergleich zu den Marktbegleitern steht“, erklärt TTR Senior Consultant Ilka Nüdling, die für die Studie verantwortlich zeichnet. „Vor allem hinsichtlich der Unternehmensorganisation und der ganzheitlichen Verankerung des Themas Kundenorientierung kann die Branche noch viel von anderen Branchen lernen, die bei diesem Thema bereits deutlich weiter fortgeschritten sind. Dies erkennt man schon daran, dass dort Werte jenseits der 70 durchaus Standard sind.“


Die TTR-Benchmarkstudie 2011 ist bei der TTR Group ab sofort zu einem Preis ab 3.900,- Euro erhältlich. Kontakt: Julia Link, Tel. +49 (69) 96246-23; E-Mail: julia.link@ttr-group.de

TTR Group (www.ttr-group.de; www.zufriedener-wohnen.de )

Die TTR Group ist eine der führenden Managementberatungen für das Thema CSM (Customer Satisfaction Management). Ihre Beratungskompetenz umfasst die Themen Kundenorientierung und Kundenbetreuungsqualität, Absatz- und Vertriebswegemanagement und Produkt- und Preismanagement. Die TTR-Berater fokussieren sich auf die Branchen Immobilien, Automobil, Handel sowie Transport und Verkehr.

Herr Reinhard Potzner

TTR Goup GmbH
Dreieichstr. 59
60549 Frankfurt/Main

EMail:Kontakt aufnehmen
Website:www.ttr-group.de
Telefon:+49 (69) 96246-34
<h1>TTR-Benchmarkstudie: Wohnungswirtschaft vernachlässigt Mieterzufriedenheit</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 

IDEA/FBDi Trendtage 2013: Trends und Megatrends der Elektronikindustrie

Neufahrn, 1. Oktober 2013 - Big Data, Industrie 4.0, Konsum 2020, Sustainability – diese Trends und Megatrends der Distribution und der Elektronikindustrie stehen im Fokus der „IDEA ...

01.10.2013 16:24 Uhr in IT/Hightech und Elektronik und Hardware
 
Winterliebhaber aufgepasst: Schneespass im Frühling (Pressemitteilung)

Winterliebhaber aufgepasst: Schneespass im Frühling

Sonne, Frühling, Hüttenzauber und viel mehr … In Kirchberg mitten in den Kitzbüheler Alpen stehen 170 Kilometer bestens präparierte Pisten, markierte Skirouten und Langlaufloipen, Naturrodelbahn sowie Wanderwege für Erholung pur. Unbegrenztes Skivergnügen in traumhafter Bergkulisse, Abfahrten aller Schwierigkeitsgrade, actionreiche Snowboard-Funparks – ...

18.01.2013 15:48 Uhr in Europa und Vermischtes
Pressemitteilung enthält BilderBild
 

euroLighting: LED-Kauf leicht gemacht

Nagold, 27. November 2012 – Wer bis jetzt um die stromsaugende Glühbirne getrauert hat, darf aufatmen: Denn LED-Retrofit bieten eine Fülle an Vorteilen und werden heute im Handel in ...

27.11.2012 12:48 Uhr in Verbraucherthemen und Wohnen & Bauen
Pressemitteilung enthält InfografikenInfografik Pressemitteilung enthält DokumenteDokument