Pressemitteilung

11.11.2013 09:57 Uhr in Wirtschaft und Finanzen

Vergleich Private Krankenversicherung: Rechner 2014

Rechner Private Krankenversicherung: Preisvergleich 2014


(Mynewsdesk) Versicherungskunden, die für die persönliche Absicherung die beste Private Krankenversicherung 2014/2013 suchen, sollten einen Blick auf die Testergebnisse von Stiftung Warentest und Finanztest werfen. Beide Institute untersuchen regelmäßig die Leistungen sowie die Preise verschiedener PKV Tarife und geben so einen guten Überblick über am Markt vorhandene Angebote. Nicht zuletzt aufgrund der aktuellen Beitragserhöhungen für 2014 sollte vor einem PKV Wechsel ein umfangreicher Private Krankenversicherung Vergleich 2014 durchgeführt werden. Ein kostenloser Private Krankenversicherung Rechner gibt es online hier.

Die Leistungen der PKV im Preisvergleich

Beim Abschluss einer privaten Krankenversicherung ist es enorm wichtig, sich nicht nur über den Preis, sondern vor allem über die Leistungen des Versicherungstarifs zu erkundigen. In der Vergangenheit wurden nämlich häufig Tarife zu günstigen Preisen verkauft, die allerdings erhebliche Leistungslücken aufwiesen. Dies zeigte auch der Stiftung Warentest Vergleich, der im März 2011 veröffentlicht wurde. In diesem Test untersuchten die Experten von Finanztest, welche Tarife den Kunden zwar niedrige Preise bieten, bei den Leistungen aber durchaus Verbesserungspotenzial besitzen. Auch zu hohe Selbstbehalte wurden von den Testern bemängelt, denn diese sind von vielen Versicherungskunden bei Krankheit nur schwer zu finanzieren. Zu den im PKV Preisvergleich getesteten Tarifen gehörten unter anderem:

  • Tarif BSS der Debeka
  • Tarif El Bonus N der AXA
  • Tarif AktiMed Start der Allianz
  • Tarif Classic des Deutschen Ring

Kriterien im Private Krankenversicherung Vergleich der Stiftung Warentest

Um den PKV Vergleich durchzuführen, nutzt die Stiftung Warentest grundsätzlich Modellkunden, die etwa im Alter von 30, 40 oder 50 Jahren sind und entweder als Selbstständige, Beamte oder Arbeitnehmer arbeiten. Eine Unterscheidung in weibliche und männliche Versicherungsnehmer ist seit Jahresbeginn 2013 nicht mehr nötig, denn seither werden die so genannten Unisex-Tarife mit gleichen Preisen für Frauen und Männer angeboten. Mit diesen Modellpersonen soll eine möglichst große Gruppe von Versicherungskunden abgedeckt und deren Bedürfnisse berücksichtigt werden. Auch für Studenten gibt es einen eigenen Private Krankenversicherung Vergleich, denn diese Personengruppe hat eigene Ansprüche an die PKV, weshalb ein eigener Versicherungsvergleich sinnvoll ist.

Anhand der vorgegebenen Kriterien überprüfen die Tester dann sowohl die Leistungen wie auch die Preise der Tarife und ermitteln so einen Testsieger, der die höchst mögliche Bewertung erreicht. Trotz eines solch umfangreichen PKV Test ist es wichtig, einen eigenen PKV Vergleich durchzuführen, der anhand individueller Versicherungsfaktoren den Tarif für die beste PKV ermittelt. So findet wirklich jeder PKV Kunde den für sich passenden Tarif mit günstigen Preisen.

Empfehlungen aus dem PKV Vergleich der Finanztest

Zusätzlich zum Test der PKV Vollversicherung führt die Stiftung Warentest auch regelmäßig Vergleiche zur Krankenzusatzversicherung durch. Diese Angebote zur Krankenzusatzversicherung richten sich vor allem an gesetzlich Versicherte, die mit einem solchen Vertrag ihren Versicherungsschutz erweitern wollen. Besonders beliebt ist in diesem Zusammenhang die private Zahnzusatzversicherung, die von der Finanztest im Heft 5/2012 überprüft wurde. 33 der insgesamt 147 getesteten Tarife konnten dabei mit einem "sehr guten" Ergebnis bewertet werden und sind für Versicherungskunden daher durchaus empfehlenswert.

Neben den umfangreichen Tests und Vergleichen, die Stiftung Warentest und Finanztest regelmäßig durchführen, geben die Institute auch Hinweise und Tipps für die private Krankenversicherung. So informierte die Stiftung Warentest im März 2013 beispielsweise in einem Special über die Möglichkeiten des Tarifwechsels, um pro Jahr einige hundert Euro zu sparen. Auch Informationen zu den neuen Unisex-Tarifen sowie zu wichtigen Gerichtsurteilen, die im Zusammenhang mit der PKV gefällt wurden, sind auf den Internetseiten der Testinstitute zu finden.

Weitere Informationen zum Thema Private Krankenversicherung 2014 sowie ein PKV Rechner auf http://www.test-private-krankenversicherungen.de/ . Einen kostenlosen Private Krankenversicherung Vergleich gibt es online hier.

PKV Vergleich

Über die Verbraucherportale www.test-private-krankenversicherung.net/ sowie über www.test-private-krankenversicherungen.de/ werden Verbrauchern Testberichte und Vergleich zur privaten Krankenversicherung kostenlos und unverbindlich angeboten

<h1>Vergleich Private Krankenversicherung: Rechner 2014</h1><h2>Rechner Private Krankenversicherung: Preisvergleich 2014</h2><br/>
 
Weitere Pressemitteilungen
 

Zahnzusatzversicherung Test & Vergleich Finanztest

Mit der besten Zahnzusatzversicherung 2014 und den Testsiegern im Vergleich der Stiftung Warentest haben Versicherungskunden die Möglichkeit, sich für den Fall einer Zahnbehandlung ...

28.11.2013 08:00 Uhr in Finanzen und Gesundheit
 

Private Pflegeversicherung Testsieger 2014: Vergleich von Finanztest

Im aktuellen private Pflegeversicherung Test 5/2013 widmete sich die Stiftung Warentest dem Vergleich der besten Pflegetagegeldversicherungen. Überprüft wurden sowohl 23 Tarife wie auch 17 ...

28.11.2013 07:00 Uhr in Wirtschaft und Sozialpolitik
 

Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich Stiftung Warentest 2014/2013

Die beste Berufsunfähigkeitsversicherung im Vergleich 2014/2013: http://www.berufsunfaehigkeitsversicherung-test-vergleich.com/ bietet Versicherungsnehmern im Fall einer Berufsunfähigkeit ...

11.11.2013 09:54 Uhr in Wirtschaft und Finanzen