Pressemitteilung

29.10.2015 14:51 Uhr in Wirtschaft und IT/Hightech

Webhosting-Kunden vertrauen auf Serverstandort Deutschland

(Mynewsdesk) Für viele Kunden spielt der Standort der Webhosting-Server eine entscheidende Rolle. Nach wie vor zählt Deutschland zu den Ländern mit den strengsten Anforderungen beim Datenschutz. Dass der Bundestag kürzlich ein umstrittenes Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung verabschiedet hat, ist zwar Anlass berechtigter Zweifel an der Vorreiterrolle Deutschlands, jedoch ist angesichts der bereits angekündigten Verfassungsklagen noch lange nicht das letzte Wort gesprochen. Die Sensibilität für das Thema Datenschutz ist in Deutschland jedenfalls besonders ausgeprägt.

Daher befinden sich die Webspace- und E-Mail-Server des Starnberger Domain-Spezialisten united-domains ausschließlich in Deutschland. Die Kundendaten werden nach den strengen deutschen Datenschutzstandards auf deutschen Servern gespeichert. „In der Internetbranche ist Vertrauen essentiell“, sagt Tobias Sattler, CIO von united-domains. „Wie wir aus zahlreichen Anfragen und Kundengesprächen wissen, ist es vielen ein besonderes Anliegen, dass das Webspace- und E-Mail-Hosting in Deutschland stattfindet. Darauf können unsere Kunden vertrauen.“

Tobias Sattler fügt hinzu: „Wenn es um den Datenschutz geht, sind aber nicht allein die technischen und gesetzlichen Voraussetzungen wichtig, sondern auch der individuelle Umgang der Mitarbeiter mit den Kundendaten. Nur wo der Datenschutz zur Unternehmenskultur gehört, kann auch er wirkungsvoll zur Geltung kommen.“ Deswegen beschäftigt united-domains einen Datenschutzbeauftragten, der fortlaufend die Einhaltung der deutschen Datenschutzbestimmungen sichert und führt in regelmäßigen Abständen intensive Datenschutz-Schulungen der Mitarbeiter durch.

Weitere Informationen zu united-domains:
www.united-domains.de


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im united-domains AG.

united-domains AG

Über united-domains AG

Die besten Adressen fürs Web: Die united-domains AG mit Sitz in Starnberg bei München ist mit mehr als 1,6 Millionen registrierten Domains und mehr als 300.000 zufriedenen Kunden einer der führenden Domain-Registrare in Europa. Zu ihren Kunden zählen renommierte Unternehmen wie TUI, Fielmann, Germanwings, Mövenpick und RTL interactive. Sie können Ihre Adressen aus über 600 verschiedenen Domain-Endungen von .ag wie Antigua bis .za für Südafrika auswählen. 

Die united-domains AG wurde im August 2000 von Florian Huber, Alexander Helm und Markus Eggensperger gegründet und beschäftigt rund 90 Mitarbeiter an den Standorten Starnberg und Boston (USA). Seit Ende 2008 gehört united-domains zur 1&1-Gruppe.

Weitere Informationen auf www.united-domains.de: https://www.united-domains.de/ oder in unserem Newsroom unter newsroom.united-domains.de: http://newsroom.united-domains.de/.

<h1>Webhosting-Kunden vertrauen auf Serverstandort Deutschland</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Steckdosen-Skandal im Tiergarten Nürnberg?? (Pressemitteilung)

Steckdosen-Skandal im Tiergarten Nürnberg??

Nach einem Bericht der Mediengruppe DerWesten: http://www.derwesten.de/wirtschaft/eine-million-kinderschutz-steckdosen-muessen-ueberprueft-werden-id11855722.html will das Elektro-Unternehmen Gira jetzt in einer riesigen Rückrufaktion defekte Bauteile von Kinderschutz-Steckdosen aus dem Verkehr ziehen. „Fehler bei unsachgemäßen Umgang mit der Steckdose könnten unter ...

26.05.2016 13:21 Uhr in Kultur und Politik
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Die Top-Metropolen in Deutschland  (Pressemitteilung)

Die Top-Metropolen in Deutschland

Glitzernde Lichter, ein buntes Nachtleben und eine ordentliche Portion Trubel – das alles verspricht ein Aufenthalt in der Großstadt. "Mainstream oder der Blick hinter die Kulissen – Reisen in die 'Big Citys' lohnen sich aus vielerlei Hinsicht. Hier kann man geschichtlich und kulturell seinen Horizont erweitern, aber auch die Möglichkeiten zum Abschalten nutzen. Der ...

26.05.2016 12:33 Uhr in Unterhaltung und Reise
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Magdeburger Hafen will Wege in den Iran ebnen (Pressemitteilung)

Magdeburger Hafen will Wege in den Iran ebnen

Mit Umschlag und Lagerung, Transport und Logistik sowie Ansiedlung und Infrastruktur ist die Transportwerk Magdeburger Hafen GmbH breit aufgestellt. Der größte Hafen Mitteldeutschlands sucht zudem stets neue Geschäftsfelder. Sein Geschäftsführer Karl-Heinz Ehrhardt nutzt jetzt die Gelegenheit und reist am kommenden Wochenende mit einer Wirtschaftsdelegation unter Leitung ...

26.05.2016 10:57 Uhr in Vermischtes und Kfz-Markt
Pressemitteilung enthält BilderBild