Pressemitteilung

20.11.2015 16:51 Uhr in Wirtschaft

Wie wird ein erfolgreicher Messeauftritt geplant?

(Mynewsdesk)

Tipps für den ersten Messeauftritt

Es mag für einen Außenstehenden erstaunlich klingen, aber Messeauftritte gehören auch im Zeitalter der digitalen Kommunikation zu den wichtigsten marketingpolitischen Instrumenten. So besagt eine Erhebung der „Auma“ (Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft), dass in bestimmten Branchen Messeauftritte innerhalb der B2B-Kommunikation eine enorm hohe Bedeutung haben, wenn es darum geht, neue Kunden zu generieren und den Kontakt zu bestehenden Kunden zu intensivieren. Bei den von der „Auma“ befragten Unternehmen müssen Messeauftritte hinsichtlich ihrer Wichtigkeit nur der eigenen Homepage den Vortritt lassen. Allerdings gehört eine eigene Homepage mittlerweile für so gut wie alle Unternehmen zum Standard. Ihren Erfolg verdanken Messeauftritte einer höchst wirksamen Kombination von Information, Verkaufsförderung, Werbung, Public Relation und Eventmanagement. Insbesondere bei erklärungsbedürftigen Produkten können virtuelle Marktplätze nicht mit Messeauftritten konkurrieren. So ist ein Unternehmen, das bisher noch nicht auf Messen aktiv war, gut beraten, einen solchen Auftritt in Erwägung zu ziehen. Dieses gilt gleichermaßen für Start-Ups. Für diese sind Messeauftritte eine erstklassige Möglichkeit, Erstkontakte zu knüpfen. Allerdings ist eine gute Vorbereitung eines Messeauftritts sehr oft entscheidend für den gewünschten Erfolg. So hat so manches Unternehmen, das zum ersten Mal an einer Messe teilgenommen hat, Lehrgeld bezahlen müssen. Damit ein solches nicht passiert, finden Newcomer hier einige Tipps von dein-messestand.com die es wert sind, dass sie beherzigt werden. Zwar lassen sich auch dadurch mögliche Pannen nicht immer ausschließen, jedoch bieten sie ein hohes Maß an Sicherheit, solche zu vermeiden.

Genaue Zielvorgaben
Auch bei Messeauftritte gilt der aus dem Projektmanagement bekannte Grundsatz, dass Ziele konkret, realistisch und messbar sein müssen. Davon abgesehen, dass ohne Zielvorgaben auch eine spätere monetäre und nichtmonetäre Bewertung nicht möglich ist, hängt von der Definition von Messezielen die gesamte Planung des Messeauftritts ab. Beispiele für konkrete Messeziele sind Vertragsabschlüsse, Neukundengewinnung, Stammkundenpflege, Produktinformation, Steigerung des Bekanntheitsgrades, Aufbau neuer Vertriebswege, Imagepflege. Man sollte jedoch bedenken, dass gerade bei einem ersten Messeauftritt die Erwartungshaltung nicht zu hoch geschraubt sein sollte. Besonders hinsichtlich der Motivation der am Messeauftritt beteiligten Mitarbeiter ist „weniger“ oft „mehr“.

Richtige Messehalle
Befindet sich Ihr Messestand in der thematisch richtigen Halle? Wie verlaufen die Besucherströme an dieser Halle? So simpel wie dieses erscheinen mag, aber wo Ihr Auftritt nicht vermutet wird, findet Sie auch keiner. In der Halle selbst sollten Sie sich einen branchengleichen Agglomerationseffekt zu Nutzen machen (Nähe zu Wettbewerbern). In der Nähe des Messeauftritts Ihrer Wettbewerber dürfte sich mit großer Wahrscheinlichkeit auch Ihr potenzielles Zielpublikum befinden. Vermeiden Sie allerdings nach Möglichkeit, sich direkt neben den ganz großen Konkurrenten zu platzieren. Wichtig: Vergewissern Sie sich rechtzeitig, ob es in der von Ihnen präferierte Halle noch freie Standplätze gibt.

Indoor-Struktur der Messehalle
Bereits vor einer konkreten Standbuchung ist es wichtig, sich den Hallenplan zeigen zu lassen und schon zu diesem Zeitpunkt auf die Indoor-Struktur zu achten. Wie ist die Laufrichtung? Kleine und „blinde“ Messegänge (Sackgassen) wirken sich negativ auf die Besucherströme aus. Gibt es dunkle oder schlecht beleuchtete Stellen? Befindet sich Ihr geplanter Stand in der Nähe von Ladebuchten und Frachttüren? Beeinträchtigen niedrige Decken und frei liegende Deckenwasserrohre die Optik? Darüber hinaus ist es ratsam, sich weder direkt am Halleneingang noch direkt am Hallenausgang zu positionieren.

Richtige Standgröße
Abgesehen von den individuellen Vorstellungen der Standgröße (zum Beispiel mit einem Sitzbereich oder ohne einen solchen) sollte die Standgröße auch in einem ausgewogenen Verhältnis zu den Standgrößen der direkten Wettbewerbern stehen. Bei zu großen Ständen besteht die Gefahr eines oversized, zu kleine Stände wirken zu „gepresst“ und können bei Besuchern die Vermutung einer fehlenden wirtschaftlichen Stärke auslösen. Letztendlich spielt natürlich auch die Anzahl des eigenen Messepersonals sowie eventuelle Ausstellung- und Ausrüstungsstücke genauso eine Rolle, wie das zur Verfügung stehende Budget.

Aufmerksamkeit erregen
Je interessanter Ihr Messeauftritt inszeniert ist, umso aufmerksamer werden Besucher auf Ihren Messestand. So spielt nicht nur das Design des Messestandes (angereichert mit Firmenlogo) eine wichtige Rolle, sondern auch eine ansprechende Präsentation der Exponate Ihres Unternehmens. Dabei sollen die Exponate die Lust der Besucher wecken, mehr über Ihr Unternehmen, Ihre Produkte oder Leistungen zu erfahren. Es gilt also, die Exponate eindrucksvoll durch interessant gestaltete Vitrinen, Schaukästen und Produktständen zur Wirkung zu bringen. Sehr wirkungsvoll sind Live Actions, multimediale Darbietungen. 3D-Animationen, virtuelle Begehungen u. ä. Auch kulinarische Highlights bringen Messebesucher oft zum Verweilen an einem Messestand.

Ansprechende Illumination
Oft kommen Produkte nur durch eine auf diese abgestimmte Beleuchtung zur Geltung. Dieses gilt auch gleichermaßen für den Messestand selbst. Eine interessante Illumination durch einen gezielten Einsatz von Lichteffekten lassen einen Messestand im „richtigen Licht“ erstrahlen. Umso wichtiger ist es, bereits bei der Erarbeitung des Standkonzepts die Beleuchtung gut durchzudenken und zu planen. Interessant sind sicherlich innovative LED-Beleuchtungen, deren Farbenspiel individuelle über ein Smartphone gesteuert werden kann.

Unternehmensleitbild berücksichtigen
Ein Messestand sollte einen Assoziationseffekt zu Ihren Unternehmenszielen und Ihrem Unternehmensleitbild hervorrufen. Wenn zum Beispiel in Ihrem Leitbild auch ökologische Ziele festgeschrieben sind oder Sie umweltfreundliche Produkte herstellen, so sollte dieses auch Einklang in die Gestaltung des Messestandes im Sinne von Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit finden.

Zusammenarbeit mit Messebauern

Bei allen genannten Tipps / Punkten ist es natürlich so, dass jeder Messeaussteller seine individuellen Erwartungen an seinen eigenen Messeauftritt und dessen Konzeption hat. Insofern gilt es also, einen Messebauer zu finden, der diese Erwartungen und Vorstellungen auf eine möglich perfekte Weise unter Berücksichtigung des eigenen Messebudgets umsetzt. Bei der Suche nach einem Messebauer mit dein-messestand.com können die nachfolgenden Punkte sehr hilfreich sein:

  • Messebau ist Vertrauenssache
    Eine gute Messebaufirma muss mehr können, als nur den Aufbau und den Abbau des Messestandes. Dieses beginnt bei der Vorbereitung des Messeauftritts, reicht über eine optimale Beratung hinsichtlich eines guten Messestands und den Einsatz vom Präsentationsmittel und Informationsmaterialien hinweg, bis hin zur Transport- und Messelogistik. Bei der Suche nach einem solchen Messebauer sind Referenzen und Empfehlungen sehr wichtig zu nehmen. Unter Berücksichtigung der Kosten- / Leistungskomponente können auch spezifische Messeportale durchaus hilfreich sein.
  • Hohe Flexibilität
    Bei einem Messeauftritt ist es nicht nur wichtig, dass der vorgegebene Zeitrahmen eingehalten wird, sondern auch, dass auf eventuelle Verzögerungen oder Störfälle flexibel reagiert wird. Insofern sollte hinsichtlich der Auswahl eines Messebauunternehmens auch geklärt werden, ob dieses bei Problemfällen auch außerhalb der normalen Dienstzeit wie nach Feierabend und an Wochenenden tätig wird.
  • Langfristige Zusammenarbeit
    Als alte Messeweisheit gilt, dass ein einmaliger Messeauftritt „weg geworfenes Geld“ ist. So sollte man sich bei einer guten Erfahrung mit einem Messebauunternehmen auch langfristig mit diesem zusammen arbeiten, wenn es darum geht, weitere Messeauftritte zu planen und durchzuführen. Eine langfristige Zusammenarbeit erlaubt dem Messebauer eine besseren Planung und optimalere Umsetzung seiner „Best Practices“ und damit auch oft ein attraktives Preis-Leistungsverhältnis
  • Zeit ist Geld
    Beginnen Sie so früh wie möglich mit der Auswahl eines Messebauunternehmens. Die Vorbereitung eines Messeauftritts ist sehr zeitintensiv. Je früher Sie den Auftrag erteilt haben, umso früher ist das Messebauunternehmen in die Vorbereitung eingebunden. Dieses reduziert oft unnötige Kosten, da besser geplant werden kann.
  • Meilensteine
    Vereinbaren Sie mit dem Messebauunternehmen sowohl einen fixen Termin für die Standübergabe als auch für die Standrückgabe. Nach Beendigung Ihres Messeauftrittes sollte dann ein Abschlussgespräch mit dem Messebauunternehmen bzw. dessen für Ihren Messeauftritt verantwortlichen Projektleiters stehen, in dem ein Fazit gezogen wird.


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Dein Service GmbH.

Dein Service GmbH

Dein Service GmbH | Marke: Dein-Messestand.com: http://dein-messestand.com/

Die Dein Service GmbH ist ein führendes Dienstleistungsunternehmen im Bereich Messen und Ausstellungen in Deutschland. Das Unternehmen bietet Beratung und Service für Marketing und Messen im B2B Sektor. Im Mittelpunkt des Dienstes stehen Markenkommunikation und Leistungsoptimierung.

<h1>Wie wird ein erfolgreicher Messeauftritt geplant?</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Die Presse-Event-und Modelagentur aus Berlin. WPB World Press Berlin UG  (Pressemitteilung)

Die Presse-Event-und Modelagentur aus Berlin. WPB World Press Berlin UG

Wir erstellen für Ihr Unternehmen eigene Inviduelle Pressemitteilungen inkl. einiger Firmenfotos für einen fairen Preis. WPB World Press Berlin UG Wir sind die Presse-Event und Modelagentur aus Berlin. Die Firma wird seit August 2012 von dem Geschäftsführer Dirk Meerkamp geführt, der gleichzeitig auch Gesellschafter der Firma ist. Wir erstellen auch für Ihr ...

13.04.2017 17:12 Uhr in Marketing und Telefonie
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Joseph Morgan, Hollywood Chefvampir aus The Originals kommt zum Halloween Horror Event Fearcon nach Bonn (Pressemitteilung)

Joseph Morgan, Hollywood Chefvampir aus The Originals kommt zum Halloween Horror Event Fearcon nach Bonn

Wir holen Joseph Morgan aus The Originals und The Vampire Diaries zum ersten Mal auf eine deutsche Convention – Der Halloween Horror Event FearCon, der dieses Jahr zum ersten Mal stattfindet - im Bonner Maritim Hotel. Joseph Morgan spielt in der Hauptrolle des „Klaus“ in der The CW Erfolgsserie Die Originals. In Episode 317, „Hinter dem schwarzen Horizont“, ...

13.04.2017 15:21 Uhr in Kultur und Trends
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Sylt tut gut! (Pressemitteilung)

Sylt tut gut!

Salz auf der Haut und eine erfrischende Brise vom Meer - das sind nur einige der Zutaten, aus denen sich das berühmte Sylter Reizklima zusammensetzt. Und das gibt es auf der Insel rund um die Uhr, nachweislich unbelastet, dafür reich an Mineralien und gratis noch dazu. Spaziergänge am Flutsaum sind so erfrischend wie entspannend und dazu noch pure Heilkraft. Warum das Sylter Klima ...

13.04.2017 12:18 Uhr in Reise
Pressemitteilung enthält BilderBild