Pressemitteilung

05.04.2017 12:18 Uhr in Wissenschaft und Bio

acatech IMPULS – Innovationspotenziale der Biotechnologie

(Mynewsdesk) Berlin, 5. April 2017. In ihrem heute erschienenen Impuls „Innovationspotenziale der Biotechnologie“ greift acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften die hohe Innovationsdynamik in der Biotechnologie auf. Diese schlägt sich in Wissenschaft, Wirtschaft und zunehmend auch in der politischen Debatte nieder. Der Impuls zeigt Chancen der Biotechnologie zur Stiftung eines gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Nutzens auf und analysiert Herausforderungen und Risiken, die dabei bedacht werden müssen.


Gegenwärtig werden die Weichen für die zukünftige Entwicklung der Biotechnologie und ihre Anwendung gestellt. Wissenschaftliche Durchbrüche wie die rasante Leistungssteigerung der Genom-Sequenzierung oder neue Werkzeuge wie die CRISPR/Cas-Methode zur Genom-Editierung eröffnen neue Einsatzgebiete und Anwendungsmöglichkeiten. Als eine Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts kann die Biotechnologie nicht nur zu schonenderen und zugleich effektiveren Therapien der individualisierten Medizin beitragen, sondern auch zur Optimierung von industriellen Prozessen und zur Anpassung der Landwirtschaft an den Klimawandel.

Das Impuls-Papier unterstreicht, dass jede neue Einsatzmöglichkeit auch neue gesellschaftliche und ethische Fragen aufwirft. Die Gesellschaft muss daher in der Lage sein, in ihren Debatten mit den technologischen Entwicklungen Schritt zu halten, damit sie Chancen und Herausforderungen fundiert abwägen kann.

Mit ihrem Impuls möchte acatech darauf aufmerksam machen, dass Deutschland beste Voraussetzungen für eine leistungsfähige Biotechnologie hat. Hierzu zählen insbesondere eine exzellente lebenswissenschaftliche Forschung und hohe Kompetenzen im Engineering biologischer Prozesse und in der Verfahrenstechnik. Es bedarf aber bestimmter Rahmenbedingungen, diese Potenziale zu heben. Dabei kommt der Finanzierung der Gründungs- und Wachstumsphase innovativer Unternehmen eine besondere Rolle zu.

Der Impuls zeigt auf Basis einer Vielzahl an strukturierten Gesprächen mit führenden Expertinnen und Experten zentrale Aspekte auf, die in ihren Augen die kommenden Jahre prägen werden. Die Veröffentlichung bietet eine verdichtete Darstellung der mit der Biotechnologie verbundenen Chancen und Herausforderungen.


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im acatech - Deutsche Akademie der Technikwissenschaften

acatech - Deutsche Akademie der Technikwissenschaften

Über acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften

acatech berät Politik und Gesellschaft, unterstützt die innovationspolitische Willensbildung und vertritt die Technikwissenschaften international. Ihren von Bund und Ländern erteilten Beratungsauftrag erfüllt die Akademie unabhängig, wissenschaftsbasiert und gemeinwohlorientiert. acatech verdeutlicht Chancen und Risiken technologischer Entwicklungen und setzt sich dafür ein, dass aus Ideen Innovationen und aus Innovationen Wohlstand, Wohlfahrt und Lebensqualität erwachsen. acatech bringt Wissenschaft und Wirtschaft zusammen. Die Mitglieder der Akademie sind herausragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Ingenieur- und den Naturwissenschaften, der Medizin sowie aus den Geistes- und Sozialwissenschaften. Die Senatorinnen und Senatoren sind Persönlichkeiten aus technologieorientierten Unternehmen und Vereinigungen sowie den großen Wissenschaftsorganisationen. Neben dem acatech FORUM in München als Hauptsitz unterhält acatech Büros in Berlin und Brüssel.

Ansprechpartner
Christoph Uhlhaas
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
acatech – DEUTSCHE AKADEMIE
DER TECHNIKWISSENSCHAFTEN
Hauptstadtbüro
Pariser Platz 4a
10117 Berlin
T +49 (0)30 20 63 09 6-42
M +49 (0)172 144 58 52
F +49 (0)30 20 63 09 6-11
uhlhaas@acatech.de
www.acatech.de

Registergericht AG München, Register-Nr. VR 20 20 21
Vorstand i.S.v. § 26 BGB: Prof. Dr.-Ing. Dieter Spath, Prof. Dr. Henning Kagermann,
Prof. Dr.-Ing. Jürgen Gausemeier, Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl, Dr.-Ing. E. h. Bernd Pischetsrieder,
Prof. Dr. Michael Klein, Manfred Rauhmeier

<h1>acatech IMPULS – Innovationspotenziale der Biotechnologie</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Sylt tut gut! (Pressemitteilung)

Sylt tut gut!

Salz auf der Haut und eine erfrischende Brise vom Meer - das sind nur einige der Zutaten, aus denen sich das berühmte Sylter Reizklima zusammensetzt. Und das gibt es auf der Insel rund um die Uhr, nachweislich unbelastet, dafür reich an Mineralien und gratis noch dazu. Spaziergänge am Flutsaum sind so erfrischend wie entspannend und dazu noch pure Heilkraft. Warum das Sylter Klima ...

13.04.2017 12:18 Uhr in Reise
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
DIE GRÜNSCHNABEL HASEN STARTEN !!! NEWCOMER KONTEST! (Pressemitteilung)

DIE GRÜNSCHNABEL HASEN STARTEN !!! NEWCOMER KONTEST!

Am Mittwoch den 19.04. Um 22 Uhr geht es in die 1. RUNDE!!! Kurz dazu wie es bei den GRÜNSCHNABEL HASEN ablaufen soll... Es gibt 3 Vorrunden in dem sich die Newcomer für das Finale qualifizieren können!!! Im Finale geht es um einen bezahlten Gig am Wochenende!!! Es findet auf beiden Floors statt.... ...An der Bar spielen 3 Newcomer und ein Headliner der jeweils aus der Hasen ...

12.04.2017 20:18 Uhr in Marketing und Telefonie
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Mediterranes Lebensgefühl auf Balkon und Terrasse mit LECHUZA RUSTICO (Pressemitteilung)

Mediterranes Lebensgefühl auf Balkon und Terrasse mit LECHUZA RUSTICO

Mit dem Erwachen des Frühlings wächst auch die Sehnsucht nach Urlaub. Doch Sonne, Meer und Strand müssen bei den meisten noch warten. Mit mediterranem Flair auf Balkon und Terrasse lässt sich die Zeit einfach verkürzen. Der neue RUSTICO sorgt ab Anfang April in zwei Größen und fünf Farbtönen für Urlaubsfeeling auf Balkon oder Terrasse. RUSTICO ...

12.04.2017 12:48 Uhr in Vermischtes
Pressemitteilung enthält BilderBild