Pressemitteilung

05.04.2017 12:18 Uhr in Wissenschaft und Bio

acatech IMPULS – Innovationspotenziale der Biotechnologie

(Mynewsdesk) Berlin, 5. April 2017. In ihrem heute erschienenen Impuls „Innovationspotenziale der Biotechnologie“ greift acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften die hohe Innovationsdynamik in der Biotechnologie auf. Diese schlägt sich in Wissenschaft, Wirtschaft und zunehmend auch in der politischen Debatte nieder. Der Impuls zeigt Chancen der Biotechnologie zur Stiftung eines gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Nutzens auf und analysiert Herausforderungen und Risiken, die dabei bedacht werden müssen.


Gegenwärtig werden die Weichen für die zukünftige Entwicklung der Biotechnologie und ihre Anwendung gestellt. Wissenschaftliche Durchbrüche wie die rasante Leistungssteigerung der Genom-Sequenzierung oder neue Werkzeuge wie die CRISPR/Cas-Methode zur Genom-Editierung eröffnen neue Einsatzgebiete und Anwendungsmöglichkeiten. Als eine Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts kann die Biotechnologie nicht nur zu schonenderen und zugleich effektiveren Therapien der individualisierten Medizin beitragen, sondern auch zur Optimierung von industriellen Prozessen und zur Anpassung der Landwirtschaft an den Klimawandel.

Das Impuls-Papier unterstreicht, dass jede neue Einsatzmöglichkeit auch neue gesellschaftliche und ethische Fragen aufwirft. Die Gesellschaft muss daher in der Lage sein, in ihren Debatten mit den technologischen Entwicklungen Schritt zu halten, damit sie Chancen und Herausforderungen fundiert abwägen kann.

Mit ihrem Impuls möchte acatech darauf aufmerksam machen, dass Deutschland beste Voraussetzungen für eine leistungsfähige Biotechnologie hat. Hierzu zählen insbesondere eine exzellente lebenswissenschaftliche Forschung und hohe Kompetenzen im Engineering biologischer Prozesse und in der Verfahrenstechnik. Es bedarf aber bestimmter Rahmenbedingungen, diese Potenziale zu heben. Dabei kommt der Finanzierung der Gründungs- und Wachstumsphase innovativer Unternehmen eine besondere Rolle zu.

Der Impuls zeigt auf Basis einer Vielzahl an strukturierten Gesprächen mit führenden Expertinnen und Experten zentrale Aspekte auf, die in ihren Augen die kommenden Jahre prägen werden. Die Veröffentlichung bietet eine verdichtete Darstellung der mit der Biotechnologie verbundenen Chancen und Herausforderungen.


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im acatech - Deutsche Akademie der Technikwissenschaften

acatech - Deutsche Akademie der Technikwissenschaften

Über acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften

acatech berät Politik und Gesellschaft, unterstützt die innovationspolitische Willensbildung und vertritt die Technikwissenschaften international. Ihren von Bund und Ländern erteilten Beratungsauftrag erfüllt die Akademie unabhängig, wissenschaftsbasiert und gemeinwohlorientiert. acatech verdeutlicht Chancen und Risiken technologischer Entwicklungen und setzt sich dafür ein, dass aus Ideen Innovationen und aus Innovationen Wohlstand, Wohlfahrt und Lebensqualität erwachsen. acatech bringt Wissenschaft und Wirtschaft zusammen. Die Mitglieder der Akademie sind herausragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Ingenieur- und den Naturwissenschaften, der Medizin sowie aus den Geistes- und Sozialwissenschaften. Die Senatorinnen und Senatoren sind Persönlichkeiten aus technologieorientierten Unternehmen und Vereinigungen sowie den großen Wissenschaftsorganisationen. Neben dem acatech FORUM in München als Hauptsitz unterhält acatech Büros in Berlin und Brüssel.

Ansprechpartner
Christoph Uhlhaas
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
acatech – DEUTSCHE AKADEMIE
DER TECHNIKWISSENSCHAFTEN
Hauptstadtbüro
Pariser Platz 4a
10117 Berlin
T +49 (0)30 20 63 09 6-42
M +49 (0)172 144 58 52
F +49 (0)30 20 63 09 6-11
uhlhaas@acatech.de
www.acatech.de

Registergericht AG München, Register-Nr. VR 20 20 21
Vorstand i.S.v. § 26 BGB: Prof. Dr.-Ing. Dieter Spath, Prof. Dr. Henning Kagermann,
Prof. Dr.-Ing. Jürgen Gausemeier, Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl, Dr.-Ing. E. h. Bernd Pischetsrieder,
Prof. Dr. Michael Klein, Manfred Rauhmeier

<h1>acatech IMPULS – Innovationspotenziale der Biotechnologie</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Krebsmedizin: Wird ?Überleben unbezahlbar? (Pressemitteilung)

Krebsmedizin: Wird ?Überleben unbezahlbar?

Experten liefern Antworten auf die kommenden Fragen der Onkologie München, 08.06.2018 - Unter dem Motto „Die Neuvermessung der Onkologie“ findet am 22. Juni in Berlin das 4. Interdisziplinäre Symposium „Innovations in Oncology“ statt. Fünf Themenbereiche stehen als inhaltliche Schwerpunkte im Mittelpunkt: Prävention und Aufklärung, ...

08.06.2018 14:06 Uhr in Gesundheit
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Lyreco ist auf der Juryliste (Pressemitteilung)

Lyreco ist auf der Juryliste

Barsinghausen, 08.06.2018: Nach der kürzlich erfolgten Nominierung zum Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes 2018“ hat die Lyreco Deutschland GmbH als Anbieter von Büro- und Arbeitsplatzlösungen mit der „Juryliste“ nun die nächste Wettbewerbsstufe erreicht. Nach der Einsendung der firmenspezifischen Juryunterlagen bis Mitte April haben ...

08.06.2018 10:57 Uhr in Wirtschaft
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Zweite Reihe, erste Wahl (Pressemitteilung)

Zweite Reihe, erste Wahl

„Reise an Orte, die dir fern liegen“: Unter diesem Motto startet ab sofort die neue „Local Stories“-Kampagne der Mercure-Hotels in Deutschland und Österreich. Erstmals verantwortet sie das neu gegründete „STUDIO360 – the story factory by AccorHotels“, das sämtliche Maßnahmen aus den Bereichen Marketing, PR, Unternehmens- und interne ...

08.06.2018 10:03 Uhr in Reise
Pressemitteilung enthält BilderBild