Pressemitteilung

20.11.2014 13:48 Uhr in Wissenschaft und IT/Hightech

CHIFFRY wird GmbH und investiert verstärkt in Selbstdatenschutz

(Mynewsdesk) Der Hersteller verschlüsselter Festplatten DIGITTRADE erhöht das Stammkapital seiner Tochter CHIFFRY und macht sie zur GmbH – die App-Entwicklung wird intensiviert, um zu den neuesten Anforderungen des Bundesbildungsministeriums an den Datenschutz beizutragen.

Teutschenthal, 20. November 2014 – Mit der Entwicklung des Internets sind in den letzten 20 Jahren weltumspannende soziale Netzwerke entstanden. Personen können lokalisiert und große Datenmengen in kürzester Zeit ausgetauscht werden. Personenbezogene Informationen werden jedoch oft ohne Wissen und Wunsch der Betroffenen genutzt. Nun fordert auch Bundesbildungsministerin Johanna Wanka: „Der Schutz der Privatsphäre muss zur Selbstverständlichkeit werden.“ Möglich wird ein verbesserter Selbstschutz durch sichere Kommunikations-Apps wie Chiffry – Sicherheitsspezialist DIGITTRADE macht seine Tochter zur GmbH und erhöht das Stammkapital, um noch stärker in den Selbstdatenschutz zu investieren.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) plant, mithilfe technischer, organisatorischer sowie rechtlicher Maßnahmen die notwendigen Bedingungen zu schaffen, damit Bürger selbst besser zum Schutz ihrer Daten beitragen können. „Wir möchten diese Initiative des Bundesministeriums unterstützen“, erklärt Manuela Gimbut, Geschäftsführerin der DIGITTRADE GmbH. Dazu soll die eigene WhatsApp-Alternative Chiffry noch intensiver weiterentwickelt werden.

Video: Neue sichere Messenger-App aus Deutschland

„Wir sehen unsere sichere Kommunikations-App als Kernprodukt – die Kapitalerhöhung ist eine Investition in die Zukunft und in noch umfassenderen Datenschutz“. Bereits mit der Basisversion von Chiffry können Smartphone-Nutzer ihre Nachrichten, Standorte, Bilder und Videos verschlüsselt versenden sowie abhörsicher telefonieren. Die Entwicklung von Premium- und Business-Versionen wird die Anwendung um zusätzliche Sicherheits- und Komfort-Funktionen bereichern.

„Unser Ziel ist, eine Kommunikationsplattform „Made in Germany“ zu schaffen, die sowohl datenschutzkonform als auch anwenderfreundlich ist“, so Gimbut. Die Investition in die Chiffry GmbH bedeute mehr als rein finanzielle Unterstützung – sie verschaffe Freiraum für Wachstum und Entscheidungsfreiheit.


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im DIGITTRADE GmbH.

DIGITTRADE GmbH

Über DIGITTRADE:
Die DIGITTRADE GmbH entwickelt und produziert seit 2005 externe Datenträger mit Hardwareverschlüsselung, die Geschäfts- und Privatdaten sicher vor unbefugten Zugriffen schützen. Als einziges Unternehmen europaweit bietet DIGITTRADE staatlich zertifizierte Lösungen für die Speicherung personenbezogener Daten auf mobilen Speichermedien an. Dazu zählt u. a. die externe High-Security-Festplatte HS256S, welche sowohl mit dem ULD-Datenschutz-Gütesiegel als auch mit dem European Privacy Seal (EuroPriSe) ausgezeichnet wurde.

Die Kommunikations-App Chiffry ist die neueste Entwicklung des Unternehmens mit dem Qualitätszeichen „IT Sicherheit made in Germany“, die jedem Smartphone-Nutzer eine sichere und umfangreiche Kommunikation ermöglicht. Mit Chiffry können Anwender abhörsicher telefonieren und ihre Bilder, Videos, Kontakte sowie Sprach- und Textnachrichten vertraulich versenden.

Die DIGITTRADE GmbH ist Mitglied im Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e. V. (BITKOM), im Bundesverband IT-Sicherheit e. V. (TeleTrusT) sowie im Bundesfachverband der IT-Sachverständigen und -Gutachter e. V. (BISG).

Weiterführende Informationen unter: http://www.digittrade.de und http://www.chiffry.de
 
DIGITTRADE GmbH
Ernst-Thälmann-Straße 39
06179 Teutschenthal

Pressekontakt:
Leonid Gimbut
Tel.:  +49 345 2317353
Fax:  +49 345 6138697
E-Mail: presse@digittrade.de: mailto:presse@digittrade.de

<h1>CHIFFRY wird GmbH und investiert verstärkt in Selbstdatenschutz</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Steckdosen-Skandal im Tiergarten Nürnberg?? (Pressemitteilung)

Steckdosen-Skandal im Tiergarten Nürnberg??

Nach einem Bericht der Mediengruppe DerWesten: http://www.derwesten.de/wirtschaft/eine-million-kinderschutz-steckdosen-muessen-ueberprueft-werden-id11855722.html will das Elektro-Unternehmen Gira jetzt in einer riesigen Rückrufaktion defekte Bauteile von Kinderschutz-Steckdosen aus dem Verkehr ziehen. „Fehler bei unsachgemäßen Umgang mit der Steckdose könnten unter ...

26.05.2016 13:21 Uhr in Kultur und Politik
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Die Top-Metropolen in Deutschland  (Pressemitteilung)

Die Top-Metropolen in Deutschland

Glitzernde Lichter, ein buntes Nachtleben und eine ordentliche Portion Trubel – das alles verspricht ein Aufenthalt in der Großstadt. "Mainstream oder der Blick hinter die Kulissen – Reisen in die 'Big Citys' lohnen sich aus vielerlei Hinsicht. Hier kann man geschichtlich und kulturell seinen Horizont erweitern, aber auch die Möglichkeiten zum Abschalten nutzen. Der ...

26.05.2016 12:33 Uhr in Unterhaltung und Reise
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Magdeburger Hafen will Wege in den Iran ebnen (Pressemitteilung)

Magdeburger Hafen will Wege in den Iran ebnen

Mit Umschlag und Lagerung, Transport und Logistik sowie Ansiedlung und Infrastruktur ist die Transportwerk Magdeburger Hafen GmbH breit aufgestellt. Der größte Hafen Mitteldeutschlands sucht zudem stets neue Geschäftsfelder. Sein Geschäftsführer Karl-Heinz Ehrhardt nutzt jetzt die Gelegenheit und reist am kommenden Wochenende mit einer Wirtschaftsdelegation unter Leitung ...

26.05.2016 10:57 Uhr in Vermischtes und Kfz-Markt
Pressemitteilung enthält BilderBild