Pressemitteilung

11.11.2012 16:45 Uhr in Wissenschaft und Sozialpolitik

Dagmar Herzog aus New York zu Gast bei der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld

Hostorikerin Herzog eröffnet in der Humboldt-Universität die Hirschfeld-Lectures


(Mynewsdesk) Berlin. Prof. Dr. Dagmar Herzog vom Graduate Center der City University of New York eröffnet am kommenden Freitag, 16. November, im Audimax der Humboldt-Universität zu Berlin die neue Vorlesungs- und Schriftenreihe "Hirschfeld-Lectures" der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld.

Jörg Litwinschuh, Geschäftsführender Vorstand der Stiftung:
"Wir sind sehr stolz, die renommierte Historikerin Dagmar Herzog für unsere Auftaktveranstaltung gewonnen zu haben. Dagmar Herzog steht für das, was die Bundesstiftung mit ihrer neuen Reihe bezwecken will: Sie hält der Gesellschaft den Spiegel vor und deckt Paradoxien auf, sie stößt wichtige Debatten an, verbindet die Geschichte mit dem, was heute geschieht, und macht somit Zusammenhänge begreifbar, die Veränderungen erst möglich machen."

Prof. Dr. Dagmar Herzog.
Vortrag: "Paradoxien der sexuellen Liberalisierung".
Ort: Audimax, Humboldt-Universität zu Berlin, Unter den Linden 6, 10099 Berlin-Mitte.
16. November 2012, 19:00 Uhr s.t.

Prof. Dr. Andreas Kraß wird den Vortrag einleiten. Er ist Prof. am Institut für deutsche Literatur der Humboldt-Universität und Vorsitzender des Fachbeirats der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld.

http://mh-stiftung.de/hirschfeld-lectures/

<h1>Dagmar Herzog aus New York zu Gast bei der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld</h1><h2>Hostorikerin Herzog eröffnet in der Humboldt-Universität die Hirschfeld-Lectures</h2><br/>
 
Weitere Pressemitteilungen
 

Bundesliga setzt Zeichen gegen Homophobie

Bundesliga setzt Zeichen gegen Homophobie Der Ligaverband setzt mit dem Beitritt zur „Berliner Erklärung“ ein unmissverständliches Zeichen gegen Schwulen- und ...

27.11.2013 09:15 Uhr in Sport und Bildungspolitik
 

Gleich-Geschlechtliche Erfahrungswelten: Erster Wissenschaftskongress der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld gibt Gesamtüberblick der Forschung zu sexueller und geschlechtlicher Vielfalt

Auf Bundesebene hat es bislang keine in ihrer Bedeutung vergleichbare Veranstaltung gegeben: Unter dem Titel „Gleich-Geschlechtliche Erfahrungswelten“ präsentiert der erste ...

25.11.2013 09:00 Uhr in Bildungspolitik und Wissenschaft
 

Bundesstiftung Magnus Hirschfeld veranstaltet 1. LSBTI*-Wissenschaftskongress

„Gleich-Geschlechtliche Erfahrungswelten“ – unter dieser Überschrift veranstaltet die Bundesstiftung Magnus Hirschfeld vom 28. bis zum 30. November 2013 in Berlin ihren ersten ...

18.09.2013 14:27 Uhr in Bildungspolitik und Wissenschaft