Pressemitteilung

13.09.2018 11:12 Uhr in Wissenschaft und Wirtschaft

Zum Ausbildungsbeginn knackt DACHSER 30.000er Marke bei Mitarbeitern

(Mynewsdesk) Zum ersten September beschäftigt der Logistikdienstleister DACHSER so viele Mitarbeiter wie noch nie in der Unternehmensgeschichte: rund 30.500 Mitarbeiter sind weltweit für das Familienunternehmen aus Kempten im Allgäu im Einsatz, 16.246 in Deutschland. Außerdem entschieden sich dieses Jahr 732 junge Menschen in Deutschland für eine Ausbildung oder ein Studium bei DACHSER – so viele wie noch nie.

Die anhaltend positive Konjunktur macht sich auch auf dem Arbeitsmarkt bemerkbar und beschert dem Logistikdienstleister DACHSER den größten Personalstand seit Firmengründung. Waren Ende 2017 noch 29.098 Mitarbeiter für DACHSER tätig, legte der Logistikdienstleister nur ein halbes Jahr später um rund fünf Prozent zu. „Der Mensch ist und bleibt unser wichtigstes Gut“, sagt CEO Bernhard Simon. „Denn unsere Mitarbeiter ebnen den Weg in eine vernetzte, globalisierte Wirtschaft, organisieren weltweite Lagerungs- und Lieferprozesse und sind das Gesicht zu unseren Kunden.“

Auch bei der Ausbildung verzeichnet das Familienunternehmen wieder Bestmarken. So entschieden sich bundesweit 732 junge Menschen für einen Berufsstart bei DACHSER – fünf Prozent mehr als im vergangenen Jahr. Über alle Jahrgänge hinweg bildet DACHSER bundesweit 1.757 Auszubildende und Studierende aus, außerhalb Deutschlands durchlaufen aktuell 41 angehende Logistiker ein Ausbildungsprogramm zum „DACHSER forwarding and logistics specialists“. Die beliebtesten Ausbildungsberufe des neuen Jahrgangs in Deutschland sind Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung, Fachlagerist und Berufskraftfahrer.Hier entwickelt sich die Zahl der Auszubildenden, die der Logistikdienstleister mit Hilfe der DACHSER Service und Ausbildungs GmbH zu Berufskraftfahrern qualifiziert, besonders erfreulich: Im Sommer 2018 absolvierten 23 Berufskraftfahrer erfolgreich ihre Ausbildung, 106 Personen entschieden sich zum Ausbildungsbeginn bundesweit für diesen Beruf. Das erfolgreiche Ausbildungskonzept rollt DACHSER nun auch in Österreich aus. So starten bei DACHSER Austria elf Lehrlinge ihre Ausbildung zum Berufskraftfahrer – 2017 hatten in ganz Österreich insgesamt nur drei angehende Berufskraftfahrer eine Lehre aufgenommen.

„Als drittgrößte Branche in Deutschland bietet die Logistik eine große Bandbreite an zukunftssicheren und herausfordernden Berufsbildern“, sagt Vera Weidemann, Head of Corporate Human Resources bei DACHSER. „Qualifiziertes Personal ist in unserer Branche der limitierende Faktor für Wachstum, daher brauchen wir mehr denn je gut ausgebildete und motivierte Mitarbeiter“. Eine solide und anspruchsvolle Ausbildung gehört beim Familienunternehmen DACHSER zur Unternehmenskultur. So liegt die Ausbildungsquote bei rund zehn Prozent. Aus dieser unternehmerischen Verantwortung ergibt sich auch, dass die Auszubildenden nach einem erfolgreichen Ausbildungsabschluss übernommen werden.


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im DACHSER

DACHSER

Über DACHSER:

Das Familienunternehmen DACHSER mit Hauptsitz in Kempten, Deutschland, bietet Transportlogistik, Warehousing und kundenindividuelle Services innerhalb von zwei Business Fields: DACHSER Air & Sea Logistics und DACHSER Road Logistics. Letzteres teilt sich in die beiden Business Lines DACHSER European Logistics und DACHSER Food Logistics auf. Übergreifende Kontraktlogistik-Services sowie branchenspezifische Lösungen ergänzen das Angebot. Ein flächendeckendes europäisches sowie interkontinentales Transportnetzwerk und komplett integrierte Informationssysteme sorgen weltweit für intelligente Logistiklösungen.

Mit rund 29.100 Mitarbeitern an weltweit 396 Standorten erwirtschaftete DACHSER im Jahr 2017 einen Umsatz von 6,12 Milliarden Euro. Der Logistikdienstleister bewegte insgesamt 81,7 Millionen Sendungen mit einem Gewicht von 39,8 Millionen Tonnen. DACHSER ist mit eigenen Landesgesellschaften in 44 Ländern vertreten.

Weitere Informationen zu DACHSER finden Sie unter http://www.dachser.de

<h1>Zum Ausbildungsbeginn knackt DACHSER 30.000er Marke bei Mitarbeitern</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Jubiläum: 25 Jahre FPZ - Oberbürgermeisterin Henriette Reker und Prof. Dr. Ingo Froböse von der Sporthochschule Köln unter den Gratulanten (Pressemitteilung)

Jubiläum: 25 Jahre FPZ - Oberbürgermeisterin Henriette Reker und Prof. Dr. Ingo Froböse von der Sporthochschule Köln unter den Gratulanten

Köln - die Geburtsstadt moderner Rückentherapie. Am 13. Oktober feiert das Forschungs- und Präventionszentrum (FPZ GmbH) mit Hauptsitz in der Domstadt sein 25jähriges Firmenjubiläum. Ein Vierteljahrhundert, in dem hauptsächlich ein starker und schmerzfreier Rücken im Fokus der Entwicklung stand. Unter den Gratulanten zum Jubiläum befinden sich ...

13.09.2018 10:33 Uhr in Wirtschaft und Gesundheit
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Warum Deutschland dem Hurrican "Florence" mit einem Backup begegnen sollte (Pressemitteilung)

Warum Deutschland dem Hurrican "Florence" mit einem Backup begegnen sollte

(Bochum, 12.09.2018) Die Kuert Datenrettung Deutschland GmbH empfiehlt Anwendern von US-Cloud-Dienstleistern ein zeitnahes Backup Ihrer dort gespeicherten Daten. So wird erwartet, dass Hurrican "Florence" als Sturm der Kategorie 5 auf die Ostküste des US-Bundesstaates North Carolina treffen wird. In dieser Region befinden sich viele kleine- und größere Rechenzentren ...

12.09.2018 13:36 Uhr in IT/Hightech
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Besserer Schlaf auf Knopfdruck: gehirngerechtes Einschlafen (Pressemitteilung)

Besserer Schlaf auf Knopfdruck: gehirngerechtes Einschlafen

[Presseinformation] München, 12.09.2018 – Schlaf gilt als die wohl am stärksten unterschätzte Strategie für ein gesundes Leben. Im Durch­schnitt ver­brin­gt ein Mensch 25 Jahre seines Lebens schlafend. Gesunder Schlaf ist lebenswichtig und da erscheint es nur logisch, den Schlafort schön zu gestalten sowie die Schlafgewohnheiten und vor allem die ...

12.09.2018 12:36 Uhr in Trends und Gesundheit
Pressemitteilung enthält BilderBild