01.07.2013 14:54 Uhr in Wohnen & Bauen und Wirtschaft

Berufsbegleitende Weiterbildung für Makler und Verwalter

Immobilienverband bietet Lehrgang mit Zertifikat an


(Mynewsdesk) Makler und Verwalter können sich berufsbegleitend zertifizieren lassen. Der Sommerlehrgang des Regionalverbands Berlin-Brandenburg des Immobilienverbands Deutschland (IVD) startet am 9. August.

Professionelle Makler und Verwalter wissen es: Miet- und Eigentumsangelegenheiten zu regeln, wird zu einer immer komplexeren Aufgabe. Entsprechend groß ist das Interesse an Aus- und Fortbildungen. Deswegen bietet der Regionalverband Berlin-Brandenburg des Immobilienverbands Deutschland (IVD), in Kooperation mit der staatlich anerkannten Europäischen Immobilien Akademie (EIA) erneut den Lehrgang „Geprüfte/r Immobilienverwalter/in“ (EIA) an. Der Lehrgang geht vom 9. August bis 27. September 2013. Damit auch Interessenten, die voll im Berufsleben stehen teilnehmen können, liegen die Lehrgangszeiten jeweils am Freitag ab 13.00 Uhr und samstags ab 9. 00 Uhr. Der Lehrgang richtet sich an Makler, Verwalter und Quereinsteiger.

Für die Kundenzufriedenheit und damit für den Erfolg ist fundiertes Fachwissen unerlässlich. Die Fortbildung umfasst die rechtlichen Grundlagen des WEG- und Mietrechts, informiert über die kaufmännische und technische Verwaltung und macht anhand von praktischen Fällen sowie umfangreichen Musterunterlagen die Unterschiede in der WEG- und Mietverwaltung deutlich. Strategien zur Vermeidung oder Minderung von Konflikten etwa bei Eigentümergemeinschaften oder Mietern runden die Ausbildung ab. Die Lehrgangsinhalte werden durch erfahrene Verwalter und Juristen vermittelt. Die Lehrgangsgebühren betragen 1.290,00 Euro. In diesem Betrag sind die Prüfungsgebühren und umfangreiche Lehrgangsunterlagen bereits enthalten. Die Studienleiterin Claudia Krüger vom IVD Berlin-Brandenburg ist unter der Telefonnummer (030) 89 73 53 64 und unter der Email-Adresse info@ivd-berlin-brandenburg.de zu erreichen.

Der IVD betreibt eigene Akademien, die als Ergänzungsschulen staatlich anerkannt sind und eine Vielfalt an Fortbildungsmöglichkeiten bereit stellen. Der Verband ist für seine rund 6.000 Mitgliedsunternehmen die standespolitische Interessenvertretung bei Politik, Wirtschaft, Kammern, Presse, Verbänden und Verbrauchern. Er ist erster Ansprechpartner in allen berufspolitischen sowie -praktischen Fragen. Immobilienmakler, Immobilienverwalter, Finanzdienstleister, Bewertungs-Sachverständige, Bauträger und viele weitere Unternehmen der immobiliennahen Dienstleistungen haben im IVD ihre interessenpolitische Heimat gefunden.

Ort:
Immobilienverband Deutschland IVD
Verband der Immobilienberater, Makler, Verwalter und
Sachverständigen Region Berlin-Brandenburg e.V.
Knesebeckstr. 59-61
10719 Berlin
Tel.: 030 - 89 73 53 64
Fax: 030 - 89 73 53 68

E-Mail: info@ivd-berlin-brandenburg.de

Internet: www.ivd-berlin-brandenburg.de, www.eia-akademie.de





IVD Berlin-Brandenburg e.V.

Der IVD Berlin-Brandenburg ist der Berufsverband für qualifizierte Immobiliendienstleister, Makler, Verwalter und Sachverständige in Berlin und Brandenburg.

Der IVD Berlin-Brandenburg hat über 500 Mitglieder und ist damit der größte Interessenvertreter der Immobilienwirtschaft in der Metropolregion.

Frau Martina Bärmann

IVD Berlin-Brandenburg e.V.
Knesebeckstraße 59 – 61
10719 Berlin
Deutschland

EMail:Kontakt aufnehmen
Website:www.ivd-berlin-brandenburg.de
Telefon:030-89735364
Fax:030-89735368
<h1>Berufsbegleitende Weiterbildung für Makler und Verwalter</h1><h2>Immobilienverband bietet Lehrgang mit Zertifikat an</h2><br/>
 
Weitere Pressemitteilungen von IVD Berlin-Brandenburg e.V. Pressemappe zur Pressemappe
 

Existenzgründung Immobilienmakler: IVD bietet Informationen und Hilfe für Startups

Immobilienverband IVD Berlin-Brandenburg veranstaltet am 25. und 27. März zwei kostenfreie Informationsabende für Existenzgründer und Interessierte – Berufsverband bietet sich ...

 

Wie finden die Eigentümer "Ihren Verwalter"?

Berlin, 14.01.2014 - Die Verwaltung von Immobilien gehört zu den verantwortungsvollsten Aufgaben im Immobilienbereich. Die Transparenz ist Grundvoraussetzung, um dem Vertrauen der ...

 

Ergebnisse Expertenumfrage des IVD: Auf dem Immobilienmarkt setzt sich 2014 der positive Trend fort

Die Nachfrage nach Immobilien wird 2014 weiter steigen. Immobilienexperten in Berlin und Brandenburg rechnen mit einem anhaltend regen Interesse der Kunden an Eigentumswohnungen, ...

08.01.2014 08:30 Uhr in Wirtschaft