Pressemitteilung

14.01.2016 10:27 Uhr in Wohnen & Bauen

Mütterzentrum Bremen-Vahr: Modulbau und Passivhaus intelligent kombiniert

(Mynewsdesk) Moderne, kindgerechte Architektur, in nur zwölf Wochen fertig und zudem als energieeffizientes Passivhaus! Mit dem neuen Mütterzentrum in Vahr setzt Modulbauspezialist Algeco ein neues Zeichen für innovatives, energieeffizientes Bauen.

Hauptvorteile von Modulbauten sind aufgrund des hohen Vorfertigungsgrades und ihrer modularen Struktur extrem kurze Bauzeiten sowie dauerhafte räumliche Flexibilität. Dass sie auch energetisch überzeugen, beweist das als Passivhaus errichtete Mütterzentrum in der Vahr. Der jährliche Heizbedarf des 377 Quadratmeter großen Gebäudes liegt gemäß Passivhausgutachten nach PHPP bei jährlich 15 Kilowattstunden pro Quadratmeter. Der Blowerdoor-Test, ein anerkanntes Testverfahren zur Messung der Gebäudedichtheit, bestätigte bei 50 Pa (Pascal) eine mittlere Luftwechselrate von 0,6 pro Stunde. Wesentliche Einflussfaktoren für die gute Energiebilanz sind die Wärmegewinnung auf Geothermiebasis mittels Wärmepumpe, eine kontrollierte Be- und Entlüftungsanlage (zentrale und dezentral) mit Wärmerückgewinnung, die Ausrichtung der großen Fensterflächen nach Süden sowie eine gute Wärmedämmung nach aktuellen Standards. „Der hohe Vorfertigungsgrad modularer Gebäude ist für die Einhaltung der Passivhauskriterien von Vorteil. Bereits in der werksseitigen Produktionsphase können wir durch hohe Qualitätssicherungsstandards kritische Schnittstellen optimal ausführen“, ist der bei Algeco für das Mütterzentrum zuständige Projektmanager Jan-Peter Biernoth überzeugt.

Als ein Ort der Begegnung, Beratung und Betreuung stößt das neue Mütterzentrum rundum auf positive Resonanz. Große Fensterflächen, freundliche Farben und eine Fußbodenheizung schaffen ein angenehmes Klima und laden zum Verweilen ein. Das Gebäude ist für insgesamt zwei Kindergruppen unter drei Jahren konzipiert. Zudem bietet es genügend Raum für die professionelle Beratung und Unterstützung von Müttern in allen Lebenssituationen. Im hellen Mehrzweckraum finden daher regelmäßig Sprach-, PC- und Nähkurse statt. Der abtrennbare Veranstaltungsraum dient zudem als wichtiger Treffpunkt für Austausch und Kommunikation.

Algeco erstellte das schlüsselfertige Gebäude inklusive Außenanlagen im Auftrag der Sondervermögen Immobilien Bremen AöR innerhalb von nur zwölf Wochen. Die Vorteile für den Bauherrn: kurze Bauzeit, umfassende Leistungen aus einer Hand, hohe Flexibilität und eine gute ökologische Bilanz.

Weitere Informationen: www.algeco.de


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Algeco GmbH.

Algeco GmbH

Die Firma Algeco mit Sitz in Kehl ist Marktführer bei modularen Raumlösungen für nahezu jeden Einsatzbereich: Büro-, Bank-, Kindergarten-, Schul-, Ausstellungs- oder Wohneinheiten. Neben Mietsystemen bietet Algeco Modulbauten, eine interessante Alternative zum Festbau. Das Programm reicht von funktionalen, kostengünstigen Raumelementen bis hin zu premium- und designorientierten Lösungen. Mit dem 360° Service-Konzept wird jeder Projektfortschritt von der Beratung und Planung über die Lieferung und Montage bis zur schlüsselfertigen Übergabe professionell vom Algeco-Expertenteam begleitet. Dreizehn Standorte bundesweit, ein eigener Fuhrpark und ein Spezialistennetzwerk garantieren Kundennähe und guten Service. Die deutsche Algeco GmbH ist eingebunden in die Algeco Scotsman-Gruppe, einem weltweit führenden Serviceanbieter und Experten für modulare Raumsysteme, sichere Lagerlösungen und mobile Personalunterkünfte. Die Gruppe ist Marktführer und Komplett-Baudienstleister im Bereich mobiler Raumlösungen. Sie ist bereits seit mehr als 50 Jahren am Markt präsent und verfügt mit über 280.000 Raumeinheiten über die größte Flotte weltweit. 

<h1>Mütterzentrum Bremen-Vahr: Modulbau und Passivhaus intelligent kombiniert</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Telepass weitet elektronischen Mautdienst auf Polen aus (Pressemitteilung)

Telepass weitet elektronischen Mautdienst auf Polen aus

Telepass kündigt die Interoperabilität des Mautgerätes Telepass EU mit dem polnischen Netz Stalexport an. Stalexport bewirtschaftet einen Teil der A4, die eine der meistgenutzten Autobahnen im Straßengüterverkehr ist. Am 20. Juli wird das in Frankreich, Spanien, Portugal, Italien und Belgien (Liefkenshoek-Tunnel) bereits interoperable elektronische Mautgerät ...

18.07.2016 15:36 Uhr in Vermischtes und Kfz-Markt
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Zahl der LASIK-Behandlungen auf neuem Höchststand (Pressemitteilung)

Zahl der LASIK-Behandlungen auf neuem Höchststand

2015 wurden über 135.000 Augenlaserbehandlungen in Deutschland durchgeführt Grafrath, 18. Juli 2016 – Sei es aus praktischen oder ästhetischen Gründen, die operative Korrektur von Fehlsichtigkeit stellt für viele Menschen eine ernsthafte Alternative zu Brille oder Kontaktlinsen dar. Vor allem die LASIK boomt: knapp über 135.000 Augenlaserbehandlungen wurden ...

18.07.2016 14:33 Uhr in Gesundheit
Pressemitteilung enthält BilderBild
 

Kodak Alaris erhält zwei weitere Auszeichnungen von Buyers Lab

„Kodak Alaris ist traditionell bekannt für seine hohe Qualität, hervorragenden Scanner und die neuen Modelle sind dabei keine Ausnahme“, so Joe Ellerman, Manager of Lab ...

18.07.2016 14:12 Uhr in Elektronik und Hardware