Pressemitteilung

21.01.2016 13:21 Uhr in Wohnen & Bauen

Neues Enthüllungsvideo zeigt: Warum sich ein Immobilienmakler vor lauter Alleinaufträgen kaum retten kann

(Mynewsdesk) Meerbusch/Kettwig, 21. Januar 2016 – Für Immobilienmakler ist der Immobilieneinkauf gerade in Zeiten des Niedrigzinses eine besondere Herausforderung: Zwar stehen die Kaufinteressenten quasi Schlange, aber woher kommen neue Objekte? Klaus K. (Name von der Redaktion gekürzt), Immobilienmakler aus Stuttgart, hat die perfekte Lösung gefunden. In kürzester Zeit konnte er gleich mehrere Alleinaufträge abschließen. Wie er das geschafft hat? In einem spannenden Enthüllungsvideo lüftet er das Geheimnis und macht es nun für alle Makler öffentlich: 

Sell HOUSE call KLAUS



Alles versucht, leider ohne Erfolg
Klaus K. ist eigentlich ein versierter und erfahrener Immobilienmakler. Aber in der Vergangenheit haben seine zahlreichen Werbemaßnahmen trotz eines hohen finanziellen Engagements einfach nicht gezündet. Hinzu kommen die ständig steigenden Kosten für Immobilienportale. Durch einen Tipp seines Mitarbeiters ist er im Internet auf ein einzigartiges Akquisewerkzeug gestoßen, dass ihm die Augen geöffnet hat. Ohne lange zu zögern, hat er die dort präsentierte Lösung für sein Maklerbüro umgesetzt und konnte so sehr schnell neue Objekte akquirieren und Alleinaufträge abschließen. Aber damit nicht genug: Seine anderen Marketing-Kosten konnte er auf ein Minimum reduzieren und ist trotzdem zum absoluten Platzhirschen in seinem Einzugsgebiet geworden.

Das Enthüllungsvideo kann sich hier jetzt jeder Immobilienmakler anschauen:



Sell HOUSE call KLAUS


Mehr Info für Redaktion/ Leser:
Sell House Call Klaus
Am Oberen Feld 5
40668 Meerbusch
Telefon: 02150.794380
Ansprechpartner: Markus Naczinsky
E-Mail: call.klaus@mail.de
Internet: Sell HOUSE call KLAUS


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Comfact Pressebüro.

Comfact Pressebüro

„Mit dem Schreiben ist es wie mit dem Kochen: Ein guter Text und ein wohlschmeckendes Menu erfordern viele Stunden Arbeit zu ihrer Herstellung und sind in kürzester Zeit konsumiert.“

© Prof. Querulix (*1946), deutscher Aphoristiker und Satiriker

Wir trennen das Wichtige vom Unwichtigen und machen komplexe Zusammenhänge überschaubar und vor allem lesbar! Die „Botschaften“ unserer Kunden senden wir als Pressemitteilung, Fachbeitrag, Case Study und Statement an ausgewählte Online- und Print-Redaktionen im In- und Ausland – oder als Newsletter an wichtige Multiplikatoren. Eine Aufgabe für echte Profis, die Spaß an ihrer Arbeit haben (sonst schmeckt das Menu nicht).

<h1>Neues Enthüllungsvideo zeigt: Warum sich ein Immobilienmakler vor lauter Alleinaufträgen kaum retten kann</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Biologische Gerüste für die regenerative Medizin (Pressemitteilung)

Biologische Gerüste für die regenerative Medizin

In einem einzigartigen Elektrospinnverfahren hat die SpinPlant GmbH in Halle (Saale) in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik (IMWS) ein neuartiges Kollagenvlies hergestellt. Der Unterschied zu allen vergleichbaren Produkten: Das stabile native Kollagenvlies (biologic scaffolds) Kombination aus Nano- und Mikroporosität mit Nano- und. Dies ist noch nie zuvor ...

19.10.2017 09:21 Uhr in Multimedia
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Hörgeräte Zöllner in Hannover feiert das 15jährige Jubiläum (Pressemitteilung)

Hörgeräte Zöllner in Hannover feiert das 15jährige Jubiläum

Hörgeräte Zöllner in Hannover feiert im Oktober 2017 das 15jährige Geschäftsjubiläum und berät und testet seit 2002 kompetent und unabhängig bei allen Fragen rund um das Hören und um alle Arten von Hörgeräten Am 21.10.2002 begann Frau Almuth Zöllner in der Marienstraße 46 in Hannover ihre Selbständigkeit als ...

19.10.2017 09:03 Uhr in Gesundheit
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Osteopathie: Interdisziplinäre Zusammenarbeit stärken / Verband der Osteopathen Deutschland: Bedenken bayerischer Ärztefunktionäre ohne Grundlage   (Pressemitteilung)

Osteopathie: Interdisziplinäre Zusammenarbeit stärken / Verband der Osteopathen Deutschland: Bedenken bayerischer Ärztefunktionäre ohne Grundlage

„Hochqualifizierte Osteopathen mit einer hervorragenden diagnostischen Ausbildung sind längst Teil der Gesundheitsversorgung in Deutschland, wozu auch Bayern zählt. Weder drohen Parallelstrukturen noch Gefahren für Patienten“, teilt die Vorsitzende des Verbandes der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V. Prof. Marina Fuhrmann anlässlich einer Äußerung des ...

18.10.2017 18:27 Uhr in Gesundheit
Pressemitteilung enthält BilderBild